Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Christentum als Intellektuellen-Religion

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das antike Christentum war keine auf die unteren Schichten der Gesellschaft beschränkte Religion. Der Autor zeigt, dass besonders ... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das antike Christentum war keine auf die unteren Schichten der Gesellschaft beschränkte Religion. Der Autor zeigt, dass besonders in der Großstadt Alexandria alle namentlich bekannten Christen des 2. und beginnenden 3. Jahrhunderts Intellektuelle waren, die ihre religiöse Überzeugung mit den Mitteln der Vernunft explizierten.

Autorentext
Dr. phil., Dr. theol. habil. Alfons Fürst, geboren 1961, ist Professor für Alte Kirchengeschichte, Patrologie und Christliche Archäologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Produktinformationen

Titel: Christentum als Intellektuellen-Religion
Untertitel: Die Anfänge des Christentums in Alexandria
Autor:
EAN: 9783460031340
ISBN: 978-3-460-03134-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Katholisches Bibelwerk
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 164g
Größe: H210mm x B135mm
Jahr: 2007
Auflage: 1., Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Stuttgarter Bibelstudien (SBS)"