Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Kündigung aufgrund von Alkoholkonsum oder Alkoholismus

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In zahlreichen Betrieben wird man mit einem breiten Spektrum von Suchtkrankheiten konfrontiert, die den Arbeitsalltag beeinflussen. Missbrauch oder Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen reduziert die Produktivität, wirkt sich negativ auf das Betriebsklima aus, gefährdet die Sicherheit am Arbeitsplatz und verlangsamt Arbeitsprozesse.1 Alkohol ist ein gesellschaftlich akzeptiertes Genussmittel und wird oft selbstverständlich zu betrieblichen Festen, erfolgreichen Geschäftsabschlüssen, Beförderungen etc. angeboten. Ein gewohnheitsmäßiger Konsum von Alkohol kann jedoch schnell in die Abhängigkeit führen, die nicht nur erhebliche körperliche und seelische Folgen für den Betroffenen mit sich zieht, sondern auch nachhaltige Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis haben kann.

Klappentext

Hausarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Wirtschaft - Personal und Organisation, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin, 16 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In zahlreichen Betrieben wird man mit einem breiten Spektrum von Suchtkrankheiten konfrontiert, die den Arbeitsalltag beeinflussen. Missbrauch oder Abhängigkeit von Alkohol oder Drogen reduziert die Produktivität, wirkt sich negativ auf das Betriebsklima aus, gefährdet die Sicherheit am Arbeitsplatz und verlangsamt Arbeitsprozesse.1 Alkohol ist ein gesellschaftlich akzeptiertes Genussmittel und wird oft selbstverständlich zu betrieblichen Festen, erfolgreichen Geschäftsabschlüssen, Beförderungen etc. angeboten. Ein gewohnheitsmäßiger Konsum von Alkohol kann jedoch schnell in die Abhängigkeit führen, die nicht nur erhebliche körperliche und seelische Folgen für den Betroffenen mit sich zieht, sondern auch nachhaltige Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis haben kann.

Produktinformationen

Titel: Kündigung aufgrund von Alkoholkonsum oder Alkoholismus
Autor:
EAN: 9783638724142
ISBN: 978-3-638-72414-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 70g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.