Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Methodische und Instrumentelle Einflüsse auf Partikelanzahlmessungen

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Durch die zukünftige Verschärfung gesetzlicher Bestimmungen hinsichtlich der Begrenzung von Partikelemissionen direkteinspritzende... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Durch die zukünftige Verschärfung gesetzlicher Bestimmungen hinsichtlich der Begrenzung von Partikelemissionen direkteinspritzender Benzinmotoren in Europa, ergeben sich zahlreiche Herausforderungen für die etablierten Prüfverfahren und Messprinzipien. Die zusätzliche Forderung nach der Möglichkeit, Partikelanzahlkonzentrationen mobil erfassen zu können, führt zu der Notwendigkeit, Alternativen zu den konventionellen Partikelmesssystemen, die für Labor- und Prüfstandsanwendungen konzipiert wurden, zu untersuchen. Gegenstand dieser Arbeit war die Optimierung einer Partikelmessstrecke zur Überprüfung neuartiger, mobiler Partikelmesssysteme, die für den zukünftigen Einsatz in Prüfverfahren der Automobilindustrie konzipiert sind. Weiterhin wurden mobile Messsysteme an der optimierten Partikelmessstrecke gegenüber konventionellen Partikelmessgeräten und am Abgasrollenprüfstand untersucht.

Autorentext

Der gebürtige Vogtländer Alexander Trommer studierte Maschinenbau mit den Schwerpunkten Konstruktion und Antriebsentwicklung an der Technischen Universität Dresden. Seit 2013 ist er als Entwicklungsingenieur für Partikelmesstechnik und Abgasanalytik bei der Maha AIP GmbH & Co. KG tätig.



Klappentext

Durch die zukünftige Verschärfung gesetzlicher Bestimmungen hinsichtlich der Begrenzung von Partikelemissionen direkteinspritzender Benzinmotoren in Europa, ergeben sich zahlreiche Herausforderungen für die etablierten Prüfverfahren und Messprinzipien. Die zusätzliche Forderung nach der Möglichkeit, Partikelanzahlkonzentrationen mobil erfassen zu können, führt zu der Notwendigkeit, Alternativen zu den konventionellen Partikelmesssystemen, die für Labor- und Prüfstandsanwendungen konzipiert wurden, zu untersuchen. Gegenstand dieser Arbeit war die Optimierung einer Partikelmessstrecke zur Überprüfung neuartiger, mobiler Partikelmesssysteme, die für den zukünftigen Einsatz in Prüfverfahren der Automobilindustrie konzipiert sind. Weiterhin wurden mobile Messsysteme an der optimierten Partikelmessstrecke gegenüber konventionellen Partikelmessgeräten und am Abgasrollenprüfstand untersucht.

Produktinformationen

Titel: Methodische und Instrumentelle Einflüsse auf Partikelanzahlmessungen
Untertitel: Im Kontext der Anforderungen des Particle Measurement Programme (PMP)
Autor:
EAN: 9783639633252
ISBN: 978-3-639-63325-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 214g
Größe: H221mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2015