Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Romancier & Künstler

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die hier gebeichteten Beichten und geschilderten Beobachtungen mögen dazu beitragen, den Romancier im engeren Sinne, i. e. den Sch... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die hier gebeichteten Beichten und geschilderten Beobachtungen mögen dazu beitragen, den Romancier im engeren Sinne, i. e. den Schriftsteller, aber ebenso im erweiterten, i. e. den Künstler an sich, besser zu verstehen, mit ihm zu fühlen, denn oft werden er und sein Werk zu Ungunsten seines Publikums falsch aufgefasst. Künstler leisten einen leider bis heute bei Weitem unterschätzten Beitrag zum gesellschaftlichen Gemeinwohl. Kultur schafft die Räume, in denen die kollektive Befindlichkeit auf den Prüfstand zu stellen ist und Auswege sozialer Gemütsmängel in positiver Hinsicht zu diskutieren sind. Kultur, gemessen an der Harmoniebedürftigkeit des Menschen, ist das Fundament einer gesunden Gemeinschaft und ihrer intakten Ökonomie. Doch ist diese Schrift alles andere als ein akademisches Lehrstück. Nein, sie ist Versuch einer um Verständnis ringenden im Schrumpfen begriffenen Zunft. Alexander Sergejewitsch

Autorentext

Alexander Sergejewitsch studierte Kunstgeschichte, Neuere Englische und Amerikanische Literatur sowie Philosophie und promovierte über mittelalterliche Bildhauerei. Hervorgetreten ist er bereits mit seinem Début-Roman RÜCKENAKT EINER AUS DEM WASSER STEIGENDEN NYMPHE, einer schwarz-romantischen Liebesgeschichte im Stile einer klassischen Gothic Novel als auch HÉLÈNE DAS GEHEIMNIS DER FALSCHEN MONA LISA, ein großer Liebesroman, ebenfalls eine Gothic Novel, als Fortsetzungsgeschichte ersteren Buches innerhalb der Trilogie »Malerei und Musenkraft«. Der Autor lebt und arbeitet in der Nähe von Köln.



Klappentext

Die hier gebeichteten Beichten und geschilderten Beobachtungen mögen dazu beitragen, den Romancier im engeren Sinne, i. e. den Schriftsteller, aber ebenso im erweiterten, i. e. den Künstler an sich, besser zu verstehen, mit ihm zu fühlen, denn oft werden er und sein Werk zu Ungunsten seines Publikums falsch aufgefasst. Künstler leisten einen leider bis heute bei Weitem unterschätzten Beitrag zum gesellschaftlichen Gemeinwohl. Kultur schafft die Räume, in denen die kollektive Befindlichkeit auf den Prüfstand zu stellen ist und Auswege sozialer Gemütsmängel in positiver Hinsicht zu diskutieren sind. Kultur, gemessen an der Harmoniebedürftigkeit des Menschen, ist das Fundament einer gesunden Gemeinschaft und ihrer intakten Ökonomie. Doch ist diese Schrift alles andere als ein akademisches Lehrstück. Nein, sie ist Versuch einer um Verständnis ringenden im Schrumpfen begriffenen Zunft. Alexander Sergejewitsch

Produktinformationen

Titel: Romancier & Künstler
Untertitel: Wahrheiten über eine aussterbende Spezies
Autor:
EAN: 9783741238499
ISBN: 978-3-7412-3849-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 170g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2017

Weitere Produkte aus der Reihe "Ratgeber für Künstler"