1. Adventsüberraschung: 10% Rabatt auf alle Filme! Jetzt mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Möglichkeiten des Markteintrittes für deutsche Weinproduzenten in Singapur

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Magisterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 2,0, Universität für Bodenkult... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Sie sparen CHF 11.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Magisterarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 2,0, Universität für Bodenkultur Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Untersuchungsgegenstand der Masterarbeit ist der Markt für Wein in Singapur mit dem besonderen Fokus auf deutschen Wein und die Möglichkeiten deutscher Produzenten sich auf diesem wachsenden Markt etablieren zu können. Dabei werden nicht nur marktspezifische, sondern auch juristische und kulturelle Besonderheiten der Geschäftspraxis in Südostasien beleuchtet.Noch vor nicht einmal zwei Jahrhunderten war das Gebiet um Singapur von dichtem, immergrünem Regenwald bedeckt, von dem heute weniger als fünf Prozent übrig geblieben sind. Dennoch zählt die Stadt zu den grünsten Metropolen der Welt! Nach der Unabhängigkeit 1965 begann der Staat mit der Errichtung von Satellitenstädten und leitete damit den Beginn einer bespiellosen Modernisierung ein. Singapurs Reichtum oder gar seine gesamte Existenz lassen sich auf seine strategisch günstige Lage zurückführen: An der Malakka-Straße, dem wichtigsten Seeweg zwischen dem indischen und chinesischen Kulturraum und seit Jahrhunderten eine der größten Handelsstraßen der Welt, war Singapur schon immer ein Fixpunkt auf den Routen der Händler. Auch müssen Schiffe, die vom indischen Ozean in Richtung des Südchinesischen Meeres fahren, die Straße von Malakka passieren. Spätestens mit dem Beginn der Kolonialzeit wurde Singapur damit zu einem strategischen und nautischen Fixpunkt, vor allem für niederländische und britische Seefahrer. Zunächst als Bunkerstation für Nahrungsmittel und Trinkwasser, wurde der Seehafen Singapur im 19. Jahrhundert eine wichtige Ladestelle für Kohle. Als späteres Dreh- und Angelkreuz für beinahe den gesamten Handel in der Region hat sich Singapur seine Bedeutung als Hafenstadt sichern können und betreibt den größten Öl- und Containerhafen der Welt.

Produktinformationen

Titel: Möglichkeiten des Markteintrittes für deutsche Weinproduzenten in Singapur
Untertitel: Magisterarbeit
Autor:
EAN: 9783346084576
ISBN: 978-3-346-08457-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 124g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2019
Untertitel: Deutsch