Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mythos und Germanische Mytholgie

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch befasst sich mit einem historischen Stoff, der im öffentlichen Bewusstsein - vor allem aber im Schulunterricht ein Sch... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Dieses Buch befasst sich mit einem historischen Stoff, der im öffentlichen Bewusstsein - vor allem aber im Schulunterricht ein Schattendasein fristet: die Germanische Mythologie. Der Autor zeigt praktikable Wege auf, um dieses vernachlässigte Thema spannend, abwechslungsreich und fächerverbindend in die aktuelle Unterrichtspraxis einzufügen. Er richtet sich nicht nur an Pädagogen, sondern an alle interessierten Leser, die einen Einblick in das vielfältige Spannungsfeld Mythos gewinnen möchten. Der Begriff Mythos wird in seinen Dimensionen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Alexander Poprawa spannt einen Bogen von zeitlosen Aspekten des Mythos bis hin zu Alltagsphänomenen. Nachfolgend wendet er sich der Germanischen Mythologie zu. Die wesentlichsten Elemente werden in einem Überblick gut strukturiert dargeboten. Historischer Missbrauch sollte auf Dauer eine rege Beschäftigung mit diesem interessanten Kulturgut nicht begrenzen. Die Arbeitet empfiehlt Angebote, wo die Germanische Mythologie durch eine kluge Anknüpfung an moderne Lebensbereiche der Schüler (u.a. Film und Comics) in einem zeitgemäßen, lebendigen, und qualitätsreichen Unterricht eingebettet werden kann.

Autorentext

Alexander Poprawa, geboren 1981 im Oberlausitzer Löbau, legte 1999 am Ebersbacher Humboldtgymnasium das Abitur ab. Nach dem Zivildienst folgte an der TU Dresden das Studium der Geschichte und Philosophie auf höheres Lehramt. Nach gelungenem Abschluss fügte sich unmittelbar im Gymnasium Bad Berka der Vorbereitungsdienst für den Schuldienst an.



Klappentext

Dieses Buch befasst sich mit einem historischen Stoff, der im öffentlichen Bewusstsein - vor allem aber im Schulunterricht ein Schattendasein fristet: die Germanische Mythologie. Der Autor zeigt praktikable Wege auf, um dieses vernachlässigte Thema spannend, abwechslungsreich und fächerverbindend in die aktuelle Unterrichtspraxis einzufügen. Er richtet sich nicht nur an Pädagogen, sondern an alle interessierten Leser, die einen Einblick in das vielfältige Spannungsfeld Mythos gewinnen möchten. Der Begriff Mythos wird in seinen Dimensionen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Alexander Poprawa spannt einen Bogen von zeitlosen Aspekten des Mythos bis hin zu Alltagsphänomenen. Nachfolgend wendet er sich der Germanischen Mythologie zu. Die wesentlichsten Elemente werden in einem Überblick gut strukturiert dargeboten. Historischer Missbrauch sollte auf Dauer eine rege Beschäftigung mit diesem interessanten Kulturgut nicht begrenzen. Die Arbeitet empfiehlt Angebote, wo die Germanische Mythologie durch eine kluge Anknüpfung an moderne Lebensbereiche der Schüler (u.a. Film und Comics) in einem zeitgemäßen, lebendigen, und qualitätsreichen Unterricht eingebettet werden kann.

Produktinformationen

Titel: Mythos und Germanische Mytholgie
Untertitel: Als Probleme des historischen Lernens
Autor:
EAN: 9783836448864
ISBN: 978-3-8364-4886-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 186g
Größe: H220mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2013