Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Servant Leadership in sozialen Organisationen: Dienende Führung im dritten Sektor

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Servant Leadership - Dienende Führung - ist eine Form der Führung, die das klassische Führungskonzept von oben nach unten auf den ... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Servant Leadership - Dienende Führung - ist eine Form der Führung, die das klassische Führungskonzept von oben nach unten auf den Kopf stellt. Servant Leadership betont die Übernahme von Verantwortung, Dienstbarkeit und Engagement für das eigene Wachstum und das von anderen, ganzheitliche Betrachtungsweisen der Qualitäten von Mensch, Arbeit und Umwelt sowie eine ethische und moralische Anwendung von Macht und Empowerment. Dass die Begrifflichkeiten Dienen und Führen sich nicht ausschließen müssen, soll anhand dieser Arbeit dargestellt werden. Der Autor greift unter anderem auf die Ansichten des Amerikaners Robert K. Greenleaf ( 1990) zurück. Er gilt als Initiator und Promoter des Servant Leadership. Des Weiteren werden folgende Punkte näher betrachtet: Was ist eigentlich Leadership und wo besteht der Unterschied zum Management? Was ist insbesondere Servant Leadership und aus welchen Wurzeln speist sich der Begriff? Welche Anforderungen werden an eine Führungskraft gestellt, die Servant Leadership praktizieren möchte? Welche Bedeutung könnte Servant Leadership in sozialen Organisationen haben? Kritische Stimmen und ein persönliches Fazit schließen diese Arbeit ab.

Autorentext

Alexander Ostermeier wurde 1974 in Regensburg geboren. Sein Studium der Sozialen Arbeit an der Hochschule München schloss der Autor im Jahre 2012 mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts erfolgreich ab. Er ist ausgebildeter Erzieher und arbeitet seit 1999 beim Kreisjugendring München-Stadt. Seit 2010 leitet der Autor ein Kinder- und Jugendhaus, welches einen Kindergarten und einen offenen Kinder- und Jugendtreff integriert. Er konnte sich während des Aufbaus der neuen Einrichtung (und natürlich auch danach) fortwährend mit den Aufgaben einer Führungskraft und dessen Höhen und Tiefen, aus eigener Praxis, auseinandersetzen.



Klappentext

Servant Leadership - Dienende Führung - ist eine Form der Führung, die das klassische Führungskonzept von oben nach unten auf den Kopf stellt. Servant Leadership betont die Übernahme von Verantwortung, Dienstbarkeit und Engagement für das eigene Wachstum und das von anderen, ganzheitliche Betrachtungsweisen der Qualitäten von Mensch, Arbeit und Umwelt sowie eine ethische und moralische Anwendung von Macht und Empowerment. Dass die Begrifflichkeiten Dienen und Führen sich nicht ausschließen müssen, soll anhand dieser Arbeit dargestellt werden. Der Autor greift unter anderem auf die Ansichten des Amerikaners Robert K. Greenleaf (+ 1990) zurück. Er gilt als Initiator und Promoter des Servant Leadership.Des Weiteren werden folgende Punkte näher betrachtet: Was ist eigentlich Leadership und wo besteht der Unterschied zum Management? Was ist insbesondere Servant Leadership und aus welchen Wurzeln speist sich der Begriff? Welche Anforderungen werden an eine Führungskraft gestellt, die Servant Leadership praktizieren möchte? Welche Bedeutung könnte Servant Leadership in sozialen Organisationen haben? Kritische Stimmen und ein persönliches Fazit schließen diese Arbeit ab.

Produktinformationen

Titel: Servant Leadership in sozialen Organisationen: Dienende Führung im dritten Sektor
Autor:
EAN: 9783955494872
ISBN: 978-3-95549-487-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bachelor + Master Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: 119g
Größe: H221mm x B154mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: 1., Aufl.