Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fondsklassifizierung und Erfolgsfaktoren für Real Estate Private Equity Fonds

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Universität Hohenheim (Wirtschafts- u... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,3, Universität Hohenheim (Wirtschafts- und Sozialwissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Bedeutung von REPE Fonds auf dem europäischen Immobilienmarkt ist seit Mitte der 90er Jahre kontinuierlich gestiegen. Der rasante Aufschwung von REPE Fonds in Europa wird durch den Trend beflügelt, dass europäische Unternehmen verstärkt Immobilienbestände ausgliedern bzw. verkaufen. Auch in Deutschland forcieren Unternehmen ihre Immobilienkäufe. So versuchen insbesondere die ehemaligen Staatsunternehmen, wie zum Beispiel die Deutsche Bahn AG, welche ihre nicht betriebsnotwendigen Bahn-Areale verkaufen möchte, oder die Deutsche Telekom unternehmenseigene Immobilienbestände zu verkaufen. In den letzten Monaten hat sich die Stimmung auf dem deutschen Immobilienmarkt jedoch dramatisch verschlechtert. Zwar haben noch vor wenigen Monaten zahlreiche Konzerne Pläne angekündigt, Immobilienbestände soweit wie möglich aus den Bilanzen zu entfernen, aber inzwischen sind viele dieser Angebote wieder vom Markt verschwunden. Die gegenwärtige Marktsituation und das Scheitern einiger großer Transaktionen, führen dazu, dass ausländisches Kapital zur Zeit an Deutschland vorbeifließt und in anderen europäischen Ländern investiert wird. Angesichts des hohen Potenzials des deutschen Marktes ist mittel- bis langfristig allerdings mit einem starken Wachstum des deutschen REPE Marktes zu rechnen. Vor dem aufgezeigten Hintergrund verfolgt die Arbeit folgende Zielsetzungen: Die Ziele dieser Arbeit liegen in der Systematisierung von Grundlagenkenntnissen über Real Estate Private Equity (REPE) Fonds, der Fondsklassifizierung und der Ableitung von Erfolgsfaktoren für REPE Fonds im deutschen Markt. Für diesen Zweck wurden aufbauend auf den theoretischen Bezugsrahmen leitfadengestützte Expertengespräche durchgeführt. Hierzu wurden zunächst die Ergebnisse der Literaturanalyse zu Forschungshypothesen zusammengefasst, welche anschließend anhand der Ergebnisse der Befragung verifiziert wurden. Zur Unterstützung der Fondsklassifizierung wurden ferner Profile der wichtigsten in Europa tätigen REPE Fonds erstellt. Die erarbeiteten Klassifizierungsansätze und Erfolgsfaktoren sollen einerseits REPE Fonds als Handlungs- und Gestaltungsempfehlung dienen, andererseits können Fondsinvestoren und Immobilienanbieter die Ergebnisse der Arbeit als Selektionskriterien bei der Auswahl geeigneter REPE Fonds verwenden. Innerhalb dieser Arbeit wurden folgende Schwerpunkte gesetzt. Zum einen konzentriert sich die Ableitung von Erfolgsfaktoren auf den deutschen REPE Markt. Eine räumliche Begrenzung auf den deutschen Mark ermöglicht es länderspezifische Rahmenbedingungen zu berücksichtigen und wird ferner den aktuellen Entwicklungen auf dem deutschen REPE Markt gerecht. Zum anderen liegt im Rahmen der Beschreibung und Analyse der Anlage- und Exit Strategien ein Schwerpunkt auf Immobilienanlagen, um die spezifischen Eigenschaften der Anlagekategorie Immobilie zu beachten. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: ZusammenfassungI Abbildungsverzeichnis.IV TabellenverzeichnisV Abkürzungsverzeichnis.VI 1.Einleitung1 1.1Aktueller Bezug und Zielsetzung der Arbeit1 1.2Vorgehensweise und Aufbau der Arbeit4 2.Grundlagen von Real Estate Private Equity Fonds6 2.1Definitionen und Begriffsabgrenzungen6 2.1.1Der Fondsbegriff6 2.1.2Die Anlagekategorie Real Estate6 2.1.3Definition von Private Equity7 2.1.4Real Estate Private Equity Fonds8 2.2Aufbau von Real Estate Private Equity Fonds9 2.2.1Aufbau des Fondskonzepts9 2.2.2Gestaltung der Rechtsform11 2.2.3Managementgebühr und Gewinnbeteiligung11 2.3Anlagestrategien von Real Estate Private Equity Fonds14 2.3.1Rendite-Risiko-P...

Klappentext

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Bedeutung von REPE Fonds auf dem europäischen Immobilienmarkt ist seit Mitte der 90er Jahre kontinuierlich gestiegen. Der rasante Aufschwung von REPE Fonds in Europa wird durch den Trend beflügelt, dass europäische Unternehmen verstärkt Immobilienbestände ausgliedern bzw. verkaufen. Auch in Deutschland forcieren Unternehmen ihre Immobilienkäufe. So versuchen insbesondere die ehemaligen Staatsunternehmen, wie zum Beispiel die Deutsche Bahn AG, welche ihre nicht betriebsnotwendigen Bahn-Areale verkaufen möchte, oder die Deutsche Telekom unternehmenseigene Immobilienbestände zu verkaufen. In den letzten Monaten hat sich die Stimmung auf dem deutschen Immobilienmarkt jedoch dramatisch verschlechtert. Zwar haben noch vor wenigen Monaten zahlreiche Konzerne Pläne angekündigt, Immobilienbestände soweit wie möglich aus den Bilanzen zu entfernen, aber inzwischen sind viele dieser Angebote wieder vom Markt verschwunden. Die gegenwärtige Marktsituation und das Scheitern einiger großer Transaktionen, führen dazu, dass ausländisches Kapital zur Zeit an Deutschland vorbeifließt und in anderen europäischen Ländern investiert wird. Angesichts des hohen Potenzials des deutschen Marktes ist mittel- bis langfristig allerdings mit einem starken Wachstum des deutschen REPE Marktes zu rechnen. Vor dem aufgezeigten Hintergrund verfolgt die Arbeit folgende Zielsetzungen: Die Ziele dieser Arbeit liegen in der Systematisierung von Grundlagenkenntnissen über Real Estate Private Equity (REPE) Fonds, der Fondsklassifizierung und der Ableitung von Erfolgsfaktoren für REPE Fonds im deutschen Markt. Für diesen Zweck wurden aufbauend auf den theoretischen Bezugsrahmen leitfadengestützte Expertengespräche durchgeführt. Hierzu wurden zunächst die Ergebnisse der Literaturanalyse zu Forschungshypothesen zusammengefasst, welche anschließend anhand der Ergebnisse der Befragung verifiziert wurden. Zur Unterstützung der Fondsklassifizierung wurden ferner Profile der wichtigsten in Europa tätigen REPE Fonds erstellt. Die erarbeiteten Klassifizierungsansätze und Erfolgsfaktoren sollen einerseits REPE Fonds als Handlungs- und Gestaltungsempfehlung dienen, andererseits können Fondsinvestoren und Immobilienanbieter die Ergebnisse der Arbeit als Selektionskriterien bei der Auswahl geeigneter REPE Fonds verwenden. Innerhalb dieser Arbeit wurden folgende Schwerpunkte gesetzt. Zum einen konzentriert sich die Ableitung von Erfolgsfaktoren auf den deutschen [...]

Produktinformationen

Titel: Fondsklassifizierung und Erfolgsfaktoren für Real Estate Private Equity Fonds
Autor:
EAN: 9783838674261
ISBN: 978-3-8386-7426-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 217g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2003