Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Fokus World Press Photo

  • Kartonierter Einband
  • 512 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
World Press Photo hat sich seit 1955 von einer kleinen regionalen Fotoausstellung zum größten internationalen Wettbewerb für Press... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

World Press Photo hat sich seit 1955 von einer kleinen regionalen Fotoausstellung zum größten internationalen Wettbewerb für Pressefotografie entwickelt. Jedes Jahr versammelt die in Amsterdam ansässige Stiftung eine internationale Jury, um aus Zehntausenden von Bildeinsendungen das Pressefoto des Jahres zu wählen. Der Wettbewerb wird so zum Fokus einer sich stetig globalisierenden Bildpublizistik. Wie in einem Brennglas laufen hier unzählige Linien zu einem Punkt zusammen. Das Siegerbild steht am Ende eines gigantischen Verdichtungsprozesses, dessen Legitimität immer wieder zum Gegenstand von Kontroversen wird. Die vorliegende Studie analysiert, welche Merkmale ein Bild zum Pressefoto des Jahres machen. Implizit hinter der Wettbewerbsauswahl stehende Machtstrukturen werden ebenso hinterfragt wie normative Direktiven, mit denen sich die Profession des Pressefotografen konfrontiert sieht. Dabei werden auch historische Entwicklungslinien der journalistischen Fotografie nachgezeichnet. Auf diese Weise lässt sich aufzeigen, wessen und welche Wirklichkeit im Fokus der von World Press Photo verbreiteten Fotos entsteht.

Autorentext

Alexander Godulla studierte Diplom-Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und an der Universität Wien. Er hospitierte bei Medien wie dem Schwarzwälder Boten, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Sonntag Aktuell und dem P.M. Magazin. Während und nach seiner Promotion arbeitete er als Journalist und Pressereferent.

Produktinformationen

Titel: Fokus World Press Photo
Untertitel: Eine Längsschnittanalyse "ausgezeichneter" Pressefotografie von 1955 bis 2006
Autor:
EAN: 9783838104980
ISBN: 978-3-8381-0498-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 512
Gewicht: 779g
Größe: H220mm x B150mm x T31mm
Jahr: 2015