Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Wie Teamarbeit in Bildungseinrichtungen gelingen kann

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Hochschule für ange... Weiterlesen
20%
25.50 CHF 20.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management, ehem. FH für angewandtes Management Erding (Kompetenzvorsprung), Veranstaltung: zertifizierter Organisationspsychologe (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeitswelt ändert sich stetig. Darum wird die Idee Arbeiten in einem Team zu erledigen immer wichtiger. Problemlösungen, Projektarbeiten und sogar die Unternehmensführung läßt die Bedeutung von Teams immer größer werden. Liest man heute Stellenausschreibungen dann steht häufig in den Anforderungen an den Bewerber, daß Teamfähigkeit als persönliche Voraussetzung zwingend erforderlich ist. Dies gilt in besonderem Maße für die sozialen Berufe. Teamarbeit wurde in den letzten Jahren in den meisten Unternehmen zu einem bevorzugten Arbeitsstil. Der Trainer eine Fußballclubs sagte sinngemäß: "Ich glaube daran, daß die beste Elf auf dem Platz stehen muß, nicht die besten Elf." Gute Teams benötigen Know-How, jedoch auch wie im Sport ein gutes und möglichst störungsfreies Zusammenspiel. Professioneller Umgang mit problembehafteter Kommunikation und anderen Störungen tragen dazu bei. Spezifischer lautet die Fragestellung: Ist die Teamarbeit für alle Arbeitskontexte in einer "BaE im kooperativen Modell" wirklich sinnvoll? Hypothese: Teamarbeit als Allheilmittel wird überbewertet, wenn nicht bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Sind diese erfüllt erweist sich Teamarbeit traditionellen Arbeitsgruppen überlegen. Allerdings eignet Teamarbeit sich nur für bestimmte Arbeitskontexte und nicht für alle.

Autorentext

Alexander Almstetter, MA, Jg. 1967, arbeitet als Unternehmensberater, Trainer und Coach. Seit 1998 beschäftigt er sich intensiv mit Neuro-Linguistischem Programmieren und Neuro-Linguistischer Psychotherapie. Er leitet das Landsiedel NLP Institut in München und führt regelmäßig NLP-Ausbildungen durch. Sein Studium zum Master of Arts (MA) Wirtschafts- und Organisationspsychologie nutzte er unter anderem für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit NLP. Sein Bestreben ist es weitere Forschungen zum Thema "NLP" voranzubringen und anzustoßen. In seinen mittlerweile über 30 Berufsjahren arbeitete er in leitenden Positionen im Personal- und Sozialwesen. Seine vielfältigen Erfahrungen bringt er nun in seiner Arbeit als Berater, Trainer und Coach für seine Kundenunternehmen, Seminarteilnehmer und Klienten ein.



Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,3, Hochschule für angewandtes Management, ehem. FH für angewandtes Management Erding (Kompetenzvorsprung), Veranstaltung: zertifizierter Organisationspsychologe (FH), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeitswelt ändert sich stetig. Darum wird die Idee Arbeiten in einem Team zu erledigen immer wichtiger. Problemlösungen, Projektarbeiten und sogar die Unternehmensführung läßt die Bedeutung von Teams immer größer werden. Liest man heute Stellenausschreibungen dann steht häufig in den Anforderungen an den Bewerber, daß Teamfähigkeit als persönliche Voraussetzung zwingend erforderlich ist. Dies gilt in besonderem Maße für die sozialen Berufe. Teamarbeit wurde in den letzten Jahren in den meisten Unternehmen zu einem bevorzugten Arbeitsstil. Der Trainer eine Fußballclubs sagte sinngemäß: "Ich glaube daran, daß die beste Elf auf dem Platz stehen muß, nicht die besten Elf." Gute Teams benötigen Know-How, jedoch auch wie im Sport ein gutes und möglichst störungsfreies Zusammenspiel. Professioneller Umgang mit problembehafteter Kommunikation und anderen Störungen tragen dazu bei. Spezifischer lautet die Fragestellung: Ist die Teamarbeit für alle Arbeitskontexte in einer "BaE im kooperativen Modell" wirklich sinnvoll? Hypothese: Teamarbeit als Allheilmittel wird überbewertet, wenn nicht bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Sind diese erfüllt erweist sich Teamarbeit traditionellen Arbeitsgruppen überlegen. Allerdings eignet Teamarbeit sich nur für bestimmte Arbeitskontexte und nicht für alle.

Produktinformationen

Titel: Wie Teamarbeit in Bildungseinrichtungen gelingen kann
Untertitel: Eine Falldarstellung am Beispiel einer BaE - kooperativ
Autor:
EAN: 9783656362371
ISBN: 978-3-656-36237-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H218mm x B164mm x T25mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.