Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Rekonstruktion von Leidenschaft. Empirische Rekonstruktion biographischer Bildungsprozesse im Zusammenhang mit Religiösität

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Univers... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Allgemeine Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: Aktuelle Forschungsbeiträge und Diskurse in der allgemeinen Erziehungswissenschaft - Zur Rekonstruktion von Leidenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Abhandlung befasst sich mit der Rekonstruktion von Leidenschaft. Im Zuge eines Lehrforschungsprojektes an der Helmut-Schmidt-Universität sollen Aspekte von Leidenschaft anhand von biographischen Interviews herausgearbeitet und mit der dokumentarischen Methode nach Nohl (2008) behandelt werden. Zur Erschließung des dokumentarischen Sinngehalts, wird der von Ralf Bohnsack (2001) vorgeschlagene Weg der komparativen Sequenzanalyse angewendet. Dies geschieht hier vor allem aus dem Grund, dass die Art und Weise, sprich die Orientierungsrahmen, in denen ein Thema bearbeitet wird, sich am besten rekonstruieren lassen, wenn man andere Interviewtexte dagegen hält, in denen dasselbe Thema, in einem kontrastrierenden Orientierungsrahmen behandelt wird. In den von uns durchgeführten Interviews geht es somit darum Phasen von Überzeugungen und Beweggründe, die das Leben der Interviewten beeinflusst hat, auszuarbeiten, um dabei Gemeinsamkeiten und Kontraste der unterschiedlichen Akteure zu betrachten und herauszustellen. Leidenschaft bietet hier ein sehr umfassendes Betrachtungsspektrum. Besonders wird in diesem Forschungsansatz die Leidenschaft betreffend der Religion thematisiert. Hierfür wurden zwei Fälle ausgewählt, die sich in ihrem allgemeinen Handlungsmuster ähneln, sich jedoch in ihren spezifischen Details unterscheiden. Zum Zwecke der Untersuchung wurden zwei Interviews geführt. Das erste Interview wurde mir Markus geführt. Es handelt sich hierbei um ein Skype-Interview, welches am 14. April 2010 über das Internet geführt und aufgezeichnet

Produktinformationen

Titel: Zur Rekonstruktion von Leidenschaft. Empirische Rekonstruktion biographischer Bildungsprozesse im Zusammenhang mit Religiösität
Autor:
EAN: 9783656582908
ISBN: 978-3-656-58290-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 72g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel