Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Börsenkurs im Squeeze Out-Verfahren

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
Alexander Budzinski, geboren 1981 in Münster; Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Tilburg University... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Alexander Budzinski, geboren 1981 in Münster; Studium der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Tilburg University (Niederlande), inklusive eines Semesters im MBA (Finance) Programm der Université Laval (QC, Kanada); im Anschluss postgraduales Studium des Wirtschaftsrechts und Steuerrechts an der Universität Mannheim; seit 2006 bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Düsseldorf im Bereich Corporate Finance & Advisory Services angestellt; Promotion 2011 an der Schumpeter School of Business and Economics der Bergischen Universität Wuppertal.



Klappentext

Der Beschluss II ZB 18/09 des Bundesgerichtshofs (BGH) vom 19. Juli 2010 bildet den vorläufigen Schlusspunkt einer langwierigen Diskussion um die Verwendung des Börsenkurses bei der Ermittlung von Squeeze Out-Abfindungen und insbesondere in der Frage nach dem heranzuziehenden Referenzzeitraum. Der BGH gibt mit diesem Beschluss seine bisherige Auffassung auf, dass ein im Rahmen der Abfindungsermittlung verwendeter Börsenkurs in einem Referenzzeitraum von drei Monaten vor der über den Squeeze Out beschließenden Hauptversammlung zu bestimmen sei, und kommt stattdessen zu dem Ergebnis, dass der Börsenwert vielmehr grundsätzlich innerhalb einer dreimonatigen Referenzperiode vor der Bekanntmachung der Maßnahme zu ermitteln sei.Der Autor legt das Augenmerk auf den Informationsgehalt des Börsenkurses zu beiden vom BGH angesprochenen Zeitpunkten: Mit Hilfe von zwei empirischen Untersuchungen wird erstens analysiert, ob und wieweit der Kapitalmarkt tatsächlich auf Squeeze Out-Ankündigungen reagiert. Zweitens wird untersucht, ob und gegebenenfalls in welchem Ausmaß im Börsenkurs zum Stichtag der beschlussfassenden Hauptversammlung an die Stelle der Markterwartung hinsichtlich der Entwicklung des Unternehmenswertes die Markterwartung über die Abfindungshöhe und über mögliche Aufbesserungen gegenüber der angekündigten Abfindungshöhe tritt. Die in der vorliegenden Arbeit gewonnenen Ergebnisse unterstreichen insgesamt, dass die mit dem Beschluss vom 19. Juli 2010 verbundene Aufgabe der bisherigen BGH-Auffassung folgerichtig ist.Diese Arbeit richtet sich sowohl an die Bewertungs- und Rechtsprechungspraxis als auch an die Fortentwicklung der empirischen Kapitalmarktforschung im Umfeld aktienrechtlicher Maßnahmen.



Inhalt

1. Einleitung 1.1 Squeeze Out in Deutschland - Relevanz des Themas 1.2 Der Informationsgehalt des Börsenkurses im Umfeld von Squeeze Outs - Empirische Forschung zu Squeeze Outs in Deutschland 1.3 Problemstellung und Zielsetzung 1.4 Aufbau 2. Die Etappen einer Kontrollübernahme 2.1 Einordnung - Kontrollerwerb in Deutschland 2.2 Die erste Etappe - Das Übernahmeangebot (§§ 29 ff. WpÜG) 2.3 Die zweite Etappe - Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge (§§ 291 ff. AktG) 2.4 Die ,letzte' Etappe - Ausschluss von Minderheitsaktionären/Squeeze Out (§§ 327a ff. AktG) 2.5 Ex post Aktionärsschutz bei aktienrechtlichen Maßnahmen 3. Zur Funktion des Börsenkurses im Rahmen der Wertermittlung 3.1 Wertdefinitionen und Wertermittlung 3.2 Zu Börsen und Kapitalmärkten 3.3 Zur Verwendung von Börsenkursen im Rahmen der Abfindungsermittlung 4. Der Informationsgehalt des Börsenkurses im Umfeld der Squeeze Out-Maßnahme 4.1 Stichprobendesign 4.2 Der Informationsgehalt des Börsenkurses bei Squeeze Out-Ankündigung - Kapitalmarktreaktionen 4.3 Das Verhältnis von Squeeze Out-Abfindung und Börsenkurs zum Zeitpunkt der beschlussfassenden Hauptversammlung 5. Zusammenführung wesentlicher Ergebnisse und Ausblick

Produktinformationen

Titel: Der Börsenkurs im Squeeze Out-Verfahren
Autor:
EAN: 9783844101553
ISBN: 978-3-8441-0155-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Josef Eul Verlag GmbH
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 391g
Größe: H212mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2012