Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wettbewerbsvorteile durch internationale Wertschöpfung

  • Kartonierter Einband
  • 312 Seiten
Die Globalisierung zwingt immer mehr Unternehmen dazu, Wertaktivitäten in andere Länder zu verlagern und dadurch ihre Wettbewerbsf... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Globalisierung zwingt immer mehr Unternehmen dazu, Wertaktivitäten in andere Länder zu verlagern und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit zu verteidigen. Ausgehend von Theorien des strategischen Managements entwickelt Alexander Bode ein Modell zur internationalen Unternehmenstätigkeit, mit dem sich die Internationalisierung auf Grundlage der unternehmensinternen Ressourcen und externen Marktbedingungen erklären lässt. Anhand einer großzahligen empirischen Untersuchung von deutschen Unternehmen in China testet der Autor das Modell.

Autorentext
Alexander Bode war als Wirtschaftsingenieur drei Jahre an der Tongji-Universität in Shanghai (VR China) tätig. Er promovierte im Fachgebiet Unternehmensführung & Logistik der Technischen Universität Darmstadt und ist seitdem dort Leiter der HESSENMETALL Cluster-Initiative für den Lehrstuhl Cluster & Wertschöpfungsmanagement.

Inhalt
Wertschöpfungsmanagement als Kernkompetenz für internationale Unternehmenstätigkeit; Verknüpfung der ressourcen- und marktorientierten Sichtweise im internationalen Kontext; Wettbewerbsvorteile durch lokale Wertschöpfung deutscher Unternehmen in China; Geographisch-kulturelle Distanz zwischen Deutschland und China

Produktinformationen

Titel: Wettbewerbsvorteile durch internationale Wertschöpfung
Untertitel: Eine empirische Untersuchung deutscher Unternehmen in China
Autor:
EAN: 9783834920850
ISBN: 978-3-8349-2085-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Internationale Wirtschaft
Anzahl Seiten: 312
Gewicht: 601g
Größe: H242mm x B169mm x T22mm
Veröffentlichung: 01.12.2009
Jahr: 2009
Auflage: 2010