Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Geschichte der Arbeiterbewegung im Fürstentum Reuss älterer Linie - Ziviler Ungehorsam im 19. Jahrhundert

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
Gegenwärtig erscheinen uns Demokratie, Vereins- und Meinungsfreiheit so selbstverständlich. Schnell vergessen ist, das hohe Niveau... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Gegenwärtig erscheinen uns Demokratie, Vereins- und Meinungsfreiheit so selbstverständlich. Schnell vergessen ist, das hohe Niveau politischer Unabhängigkeit entstand nicht von allein. Es wurde in Jahrzehnten zum Teil aufopferungsvollen Kampfes den Mächtigen Stück um Stück abgerungen. Freiheit(en) konnte vordem nur genießen, wer stark genug war, selbige auch zu behaupten. Mit diesem Büchlein sollen die Anfänge der Arbeiterbewegung im ehemaligen Fürstentum Reuß ä.L., welche gleichzeitig ein Empordringen der Sozialdemokratie und der Gewerkschaften gewesen ist, für unsere Zeit neu erzählt werden, als ein Kampf gegen Armut, schlechte Arbeitsbedingungen, politische Bevormundung, sowie für betriebliche Mitbestimmung und sicherere Lebensumstände. Es geht um das Ringen einer Generation, die im Zeichen von Industrieller Revolution und Landflucht aus ihrem gewohnten Lebensumfeld gerissen wurde und sich neu definieren musste. In die Epoche dieser angeblich so guten alten Zeit eintauchend, will dieser Beitrag ein lebendiges, aber auch differenziertes Bild des Greiz-Zeulenrodaer Landes und seiner Bewohner aufzeigen.

Produktinformationen

Titel: Die Geschichte der Arbeiterbewegung im Fürstentum Reuss älterer Linie - Ziviler Ungehorsam im 19. Jahrhundert
Untertitel: Ein Beitrag zur Geschichte der reußischen Länder in Ostthüringen
Autor:
EAN: 9783743176270
ISBN: 978-3-7431-7627-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 94g
Größe: H195mm x B121mm x T9mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen