Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

An der Wiege der Roten Zaren

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
Alle Uhren gehen anders in diesem Land ohne Anfang und Ende. Der Lohn der Angst hat seine Züge gezeichnet seit jenen Tagen, ... Weiterlesen
20%
15.90 CHF 12.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Alle Uhren gehen anders in diesem Land ohne Anfang und Ende. Der Lohn der Angst hat seine Züge gezeichnet seit jenen Tagen, als Stalin noch ein Knabe und Zögling eines Priesterseminars war. Verwischt Lermontows Spuren im >Dshawaris Sakdari<, nicht ausgeweint die Tränen der Mutter Georgien, >Kartlis Deda< Und die Kathedrale des Patriarchen der georgischen Kirche, der Dom Sweti Zchoweli von Mzechta, ungastlich und kalt, aber höchst gegenwärtig noch immer. Russland - es zu bereisen ein Abenteuer noch immer, das Sowjetreich ein böser Traum, der auch die Gegenwart zwischen Sankt Petersburg und Wladiwostok nach wie vor zu beherrschen scheint und - an der Wiege der Roten Zaren von einst - böse Träume nährt, alles könnte sich am Ende wiederholen oder aber wahr werden lassen, wovon Millionen von Menschen zwischen Wolga und Ural sich heimlich ihr Bild machen: einer Wiederkehr höfischen Glanzes, der die Revolution von 1917 für scheinbar ewige Zeiten ein Ende setzte.

Klappentext

Der Autor unternahm zwei ausgedehnte Studienreisen durch die ehemalige Sowjetunion - das erste Mal im Sommer 1961, wenige Wochen vor dem Bau der Berliner Mauer, als westdeutscher Journalist, 1973 dann - tief im Winter - als Leiter einer Delegation aus Mitgliedern des Verbandes Deutscher Schriftsteller (VS) im Auftrage der Rheinisch-Westfälischen Auslandsgesellschaft. Reiseziele waren zunächst vor allem der Norden Rußlands mit Moskau, Sankt Petersburg, Nowgorod und dem Finnischen Meerbusen, zwölf Jahre später dann der Kaukasus, Armenien und Georgien. Das Abenteuer dieser Exkursionen durch eine scheinbar noch blühende, dann aber mehr und mehr zerfallene Diktatur wird in diesem schmalen Band der Erinnerung - gestützt auf tagebuchartige Fakten - in zahlreichen Szenen und Stationen festgehalten. Während diese Aufzeichnungen an die Leserschaft gelangen, gehen nach wie vor tiefe Erschütterungen durch Rußland wie durch das östliche Europa, flackern bereits überwunden geglaubte Konflikte abermals auf und werden auf begrenztem Territorium Kämpfe um Macht und politische Vorherrschaft ausgetragen.

Produktinformationen

Titel: An der Wiege der Roten Zaren
Autor:
EAN: 9783898113946
ISBN: 978-3-89811-394-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books on Demand GmbH
Genre: Reiseberichte allgemein
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 146g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.05.2000
Jahr: 2000
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen