Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das französische Gérondif

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das französische Gérondif stellt ein besonders komplexes Phänomen der französischen Sprache da... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das französische Gérondif stellt ein besonders komplexes Phänomen der französischen Sprache dar und ist eine der spannendsten und am häufigsten verwendeten Formen im heutigen Französisch. So sind Gérondifkonstruktionen ein wichtiger Bestandteil sowohl der gesprochenen als auch der geschriebenen Sprache, die weder im Lateinischen noch in den romanischen oder germanischen Sprachen ein direktes Äquivalent haben. Aus diesem Grund stellt sich insbesondere für die Übersetzung die Frage, mit welchen Strukturen das Gérondif im Deutschen wiedergegeben werden kann. Eine zusätzliche Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass das Gérondif nicht immer eindeutig ist, sondern oft mehr als nur eine Relation ausdrückt. Gerade im Bereich der Rechtssprache, die sich durch Deutlichkeit und Explizitheit auszeichnet, stellt die semantisch-funktionale Vagheit dieser Form eine große Herausforderung für den fachsprachlichen Übersetzer dar. Das folgende Buch, das eine der wenigen ausführlichen Beschreibungen des Gérondif in deutscher Sprache bietet, richtet sich an Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie an Rechtswissenschaftler.

Autorentext

Dipl.-Übersetzerin, Studium "Übersetzen/Dolmetschen" (Französisch, Spanisch, Jura) an der Universität des Saarlandes, Aufbaustudium "Englisch als Drittsprache", derzeit Anstellung als Lektorin bei einem Verlag.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das französische Gérondif stellt ein besonders komplexes Phänomen der französischen Sprache dar und ist eine der spannendsten und am häufigsten verwendeten Formen im heutigen Französisch. So sind Gérondifkonstruktionen ein wichtiger Bestandteil sowohl der gesprochenen als auch der geschriebenen Sprache, die weder im Lateinischen noch in den romanischen oder germanischen Sprachen ein direktes Äquivalent haben. Aus diesem Grund stellt sich insbesondere für die Übersetzung die Frage, mit welchen Strukturen das Gérondif im Deutschen wiedergegeben werden kann. Eine zusätzliche Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass das Gérondif nicht immer eindeutig ist, sondern oft mehr als nur eine Relation ausdrückt. Gerade im Bereich der Rechtssprache, die sich durch Deutlichkeit und Explizitheit auszeichnet, stellt die semantisch-funktionale Vagheit dieser Form eine große Herausforderung für den fachsprachlichen Übersetzer dar. Das folgende Buch, das eine der wenigen ausführlichen Beschreibungen des Gérondif in deutscher Sprache bietet, richtet sich an Sprach- und Literaturwissenschaftler sowie an Rechtswissenschaftler.

Produktinformationen

Titel: Das französische Gérondif
Untertitel: Zur Übersetzung des Gérondif in deutschen Urteilsversionen des Europäischen Gerichtshofs
Autor:
EAN: 9783639439243
ISBN: 978-3-639-43924-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 334g
Größe: H221mm x B151mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen