Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Urteile und Sachverhalte

  • Fester Einband
  • 409 Seiten
Die Urteilstheorie ist eine Kerndisziplin der theoretischen Philosophie. In den Begriff des Urteils münden verschiedene Themen, di... Weiterlesen
20%
125.00 CHF 100.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Urteilstheorie ist eine Kerndisziplin der theoretischen Philosophie. In den Begriff des Urteils münden verschiedene Themen, die sich u.a. über die deskriptive Psychologie, die Ontologie und die Logik erstrecken. Im Rahmen der Brentano-Schule wurden von Alexius Meinong (1853-1920) und von Adolf Reinach (1883-1917) bedeutende Positionen bezüglich der Bewusstseinsseite und der gegenständlichen Seite dieses Problemgebildes entwickelt. Die vorliegende Arbeit erforscht die Urteilspsychologie und die Gegenstandstheorie (insbesondere die Objektiven- bzw. die Sachverhaltslehre) beider Autoren, vergleicht sie und hebt Konvergenzen wie auch Divergenzen hervor. Dementsprechend richtet sich die Publikation an Leser, die ein systematisch oder ein historisch geleitetes Interesse an diesen Fragestellungen haben.

Produktinformationen

Titel: Urteile und Sachverhalte
Untertitel: Ein Vergleich zwischen Alexius Meinong und Adolf Reinach
Autor:
EAN: 9783884050972
ISBN: 978-3-88405-097-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Philosophia Verlag
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 409
Gewicht: 755g
Größe: H231mm x B146mm x T38mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen