Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Eine exegetische Untersuchung der Sintfluterzählung in Genesis 6,5 - 9,17. Vergleich mit der elften Tafel des Gilgameschepos

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (evangelisch-th... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,7, Ruhr-Universität Bochum (evangelisch-theologische Fakultät), Veranstaltung: Exegese des Alten Testaments, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Hausarbeit mit dem Thema Noah und Uta-napischti. Eine exegetische Untersuchung der Sintfluterzählung in Genesis 6,5 - 9,17 durch einen Vergleich mit der elften Tafel des Gilgamesch-Epos mit besonderem Schwerpunkt auf den Sintfluthelden und den Götterfunktionen werde ich zuerst einen inhaltlichen Überblick zur Sintfluterzählung der Bibel geben und anschließend kurz auf mögliche Entstehungstheorien der ersten fünf Bücher Mose eingehen. Innerhalb der alttestamentlichen Wissenschaft ist es umstritten, wie die Bibel entstanden ist. Man ist sich jedoch einig, dass sie über viele Jahrhunderte durch verschiedene Quellen zusammengearbeitet wurde. Danach werde ich die paradoxe Handlung Gottes, mitten in der Vernichtung der Menschheit den Einen zu retten, mit einer Theorie von Norbert Clemens Baumgart untersuchen. Baumgart sieht in der Sintfluterzählung eine Schlüsselstelle für das Verständnis Gottes, da Gott sich - seiner Meinung nach - innerhalb dieser Erzählung dauerhaft zu den Menschen trotz ihrer Boshaftigkeit bekennt. Nach der exegetischen Untersuchung der Genesisfluterzählung werde ich im dritten Kapitel kurz auf den historischen Hintergrund und den Inhalt des Gilgamesch-Epos und besonders die elfte Tafel des Epos eingehen. Auf dieser befindet sich eine auffallend ähnliche Fluterzählung. Weil es sich bei jener um eine viel früher verfasste Fluterzählung handelt, die jedoch teilweise wörtlich mit der Genesis übereinstimmt, wird sie ohne große Kritik als Vorlage angesehen. Interessant ist - und darum soll es im vierten Kapitel dieser Hausarbeit gehen - ein Vergleich zwischen dem unterschiedlichen Handeln Gottes in der Bibel und den verschiedenen Göttern und ihrem Handeln in dem mesopotamischen Flutbericht. Neben dem Betrachten der Götterrollen und dem Herausarbeiten einer möglichen Ineinanderarbeitung dreier Götter des Gilgamesch-Epos in JHWH, ist auch eine Gegenüberstellung der beiden Sintfluthelden interessant und aufschlussreich für ein Verständnis der Fluterzählungen. Ziel der Arbeit wird es sein Baumgarts Theorie vom Wandel Gottes vorzustellen, durch das Gilgamesch-Epos zu erklären und die Flutberichte in ihrer Bedeutung durch den Vergleich der beiden Fluthelden genauer zu erschließen.

Produktinformationen

Titel: Eine exegetische Untersuchung der Sintfluterzählung in Genesis 6,5 - 9,17. Vergleich mit der elften Tafel des Gilgameschepos
Untertitel: Mit Schwerpunkt auf den Sintfluthelden und den Götterfunktionen
Autor:
EAN: 9783668915251
ISBN: 978-3-668-91525-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 70g
Größe: H216mm x B151mm x T13mm
Jahr: 2019