Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die neue Europäische Union: Die Osterweiterung und ihre Folgen

  • Paperback
  • 328 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Europäische Union hat sich nach der Osterweiterung im Innern verändert und hat nicht nur neue Mitglieder, sondern auch neue Na... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Die Auslieferung kann sich um einige Tage verzögern.

Beschreibung

Die Europäische Union hat sich nach der Osterweiterung im Innern verändert und hat nicht nur neue Mitglieder, sondern auch neue Nachbarn bekommen. In diesem Buch wird versucht, diese drei Dimensionen, die es rechtfertigen, von einer neuen Europäischen Union zu sprechen, näher auszuleuchten. Der Band zeichnet sich durch Interdisziplinarität und Internationalität aus. Knapp die Hälfte der Autoren stammt aus Mittel- und Osteuropa. So entsteht eine besondere Sichtweise für die Herausforderung Osterweiterung. Themen der vertieften europäischen Zusammenarbeit sind Migration, Sozialpolitik, Reformen der Regulierung, der Infrastrukturen und des Rechts sowie Regionalisierung. Aus dem Inhalt: Die Gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik nach der Osterweiterung. Europarechtliche Perspektiven der GASP. Grenzprobleme mit Russland und Belarus. Kroatische Europapolitik. Der (misslungene) Beitritt Zyperns. EU, Europarat und OSZE als Garanten von Sicherheit und Stabilität? Das Problem der Arbeitnehmerfreizügigkeit in den verschiedenen Erweiterungsrunden. Migrationspolitik in der EU. Grenzregime und Grenzkontrollen an den EU-Aussengrenzen. Die Europäisierung der Sozialpolitik in den Beitrittsländern. Regulative Reformen öffentlicher Infrastrukturen. Die Entwicklung der Verkehrsmärkte nach der EU-Osterweiterung. Die Europäisierung des polnischen Zivilverfahrensrechts. Grossbritannien und die EU-Osterweiterung. Französische Dezentralisierungspolitik und die Herausforderungen des Binnenmarktes. EU-Beitritt und Regionalisierung in der Tschechischen Republik

Klappentext

Die Europ che Union hat sich nach der Osterweiterung im Innern ver ert und hat nicht nur neue Mitglieder, sondern auch neue Nachbarn bekommen. In diesem Buch wird versucht, diese drei Dimensionen, die es rechtfertigen, von einer neuen Europ chen Union zu sprechen, n r auszuleuchten. Der Band zeichnet sich durch Interdisziplinarit und Internationalit aus. Knapp die H te der Autoren stammt aus Mittel- und Osteuropa. So entsteht eine besondere Sichtweise f r die Herausforderung Osterweiterung. Themen der vertieften europ chen Zusammenarbeit sind Migration, Sozialpolitik, Reformen der Regulierung, der Infrastrukturen und des Rechts sowie Regionalisierung. Aus dem Inhalt: Die Gemeinsame Aussen- und Sicherheitspolitik nach der Osterweiterung. Europarechtliche Perspektiven der GASP. Grenzprobleme mit Russland und Belarus. Kroatische Europapolitik. Der (misslungene) Beitritt Zyperns. EU, Europarat und OSZE als Garanten von Sicherheit und Stabilit Das Problem der Arbeitnehmerfreiz gigkeit in den verschiedenen Erweiterungsrunden. Migrationspolitik in der EU. Grenzregime und Grenzkontrollen an den EU-Aussengrenzen. Die Europ ierung der Sozialpolitik in den Beitrittsl ern. Regulative Reformen ffentlicher Infrastrukturen. Die Entwicklung der Verkehrsm te nach der EU-Osterweiterung. Die Europ ierung des polnischen Zivilverfahrensrechts. Grossbritannien und die EU-Osterweiterung. Franz sische Dezentralisierungspolitik und die Herausforderungen des Binnenmarktes. EU-Beitritt und Regionalisierung in der Tschechischen Republik

Produktinformationen

Titel: Die neue Europäische Union: Die Osterweiterung und ihre Folgen
Autor:
Editor:
EAN: 9783866490048
ISBN: 978-3-86649-004-8
Format: Paperback
Herausgeber: Budrich
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 328
Gewicht: 522g
Größe: H213mm x B149mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.03.2006
Jahr: 2006
Auflage: 1. Aufl. 31.03.2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel