Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Museum im höfischen Kontext: Begriff und Typus der "Galerie"

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Kunstg... Weiterlesen
20%
16.90 CHF 13.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst - Allgemeines, Kunsttheorie, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Tempel der Kunst I und II - Museumsarchitektur als Bauaufgabe, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Hausarbeit befasst sich mit dem Thema " Das Museum im höfischen Kontext: Begriff und Typus der "Galerie". Die Erläuterung des Begriffes und des Typus "Galerie" (also eine Darstellung eines Allgemeinen im Besonderen) soll im Rahmen des höfischen Kontextes mit besonderer Berücksichtigung der Funktion, die einem Museum zukommt, erfolgen. War die Funktion der Galerie schon immer eine museale? Findet man die Galerie als Raumtyp nur im musealen Kontext? Wurde die "Galerie" schon immer als Raumtyp verstanden? Seit wann gibt es den Begriff der "Galerie"? Um das gestellte Thema zu erläutern, wird in dieser Hausarbeit über den gesteckten Rahmen hinausgegangen. Die Vielschichtigkeit der aktuellen Definition der "Galerie" bezüglich der Funktion und architektonischen Ausprägung bildet den Ausgangspunkt für eine Darstellung der Entwicklung des Begriffes und Typus "Galerie" - anhand von ersten Beispielen - der Etablierung des Begriffes, des Funktionswandels im 17. Jahrhundert und der Entwicklung als Gemäldegalerie im 17./18. Jahrhundert. Zum Abschluss wird auf eine Verbindung der Galerie zum heutigen Museum eingegangen.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Kunst / Kunstwiss. / Kunstgeschichte, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Kunstgeschichte), Veranstaltung: Hauptseminar: Tempel der Kunst I und II - Museumsarchitektur als Bauaufgabe, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Hausarbeit befasst sich mit dem Thema " Das Museum im höfischen Kontext: Begriff und Typus der "Galerie". Die Erläuterung des Begriffes und des Typus "Galerie" (also eine Darstellung eines Allgemeinen im Besonderen) soll im Rahmen des höfischen Kontextes mit besonderer Berücksichtigung der Funktion, die einem Museum zukommt, erfolgen. War die Funktion der Galerie schon immer eine museale? Findet man die Galerie als Raumtyp nur im musealen Kontext? Wurde die "Galerie" schon immer als Raumtyp verstanden? Seit wann gibt es den Begriff der "Galerie"? Um das gestellte Thema zu erläutern, wird in dieser Hausarbeit über den gesteckten Rahmen hinausgegangen. Die Vielschichtigkeit der aktuellen Definition der "Galerie" bezüglich der Funktion und architektonischen Ausprägung bildet den Ausgangspunkt für eine Darstellung der Entwicklung des Begriffes und Typus "Galerie" - anhand von ersten Beispielen - der Etablierung des Begriffes, des Funktionswandels im 17. Jahrhundert und der Entwicklung als Gemäldegalerie im 17./18. Jahrhundert. Zum Abschluss wird auf eine Verbindung der Galerie zum heutigen Museum eingegangen.

Produktinformationen

Titel: Das Museum im höfischen Kontext: Begriff und Typus der "Galerie"
Autor:
EAN: 9783640363384
ISBN: 978-3-640-36338-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H216mm x B83mm x T17mm
Jahr: 2009
Auflage: 3. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen