Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zeit und Tradition

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Weil es für Menschen als endliche Lebewesen die Zeit an und für sich nicht gibt, ist es eine zentrale Aufgabe von Kulturen, Zeitge... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Sie sparen CHF 11.00
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 06.04.2022
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Weil es für Menschen als endliche Lebewesen die Zeit an und für sich nicht gibt, ist es eine zentrale Aufgabe von Kulturen, Zeitgestalten zu prägen, die ihnen Erfahrungsräume und Erwartungshorizonte ermöglichen. Auch Traditionen existieren nicht an und für sich, sondern werden auf unterschiedliche Weise konstruiert.

Für Menschen als endliche Lebewesen gibt es die Zeit an und für sich nicht, sie sind auf Strukturen, Rhythmen und Gestalten der Zeit angewiesen, um Erfahrungsräume und Erwartungshorizonte aufzubauen. So besteht eine zentrale Aufgabe von Kulturen darin, Zeitgestalten zu erfinden und zu prägen, die zur Grundlage von menschlichen Wahrnehmungen, Geschichten und Erfahrungen werden. Grundformen und -prinzipien solcher Zeitkonstruktionen werden im ersten Teil diskutiert, während der zweite Teil Konzepte und Modelle von Tradition vorstellt. Auch hier geht es nicht einfach um die Aussage, dass solche Modelle konstruiert sind, sondern wie sie konstruiert sind: über Genealogien, Kanonisierungsprozesse, die Erfindung des Klassischen oder künstlerische Ideen von Gleichzeitigkeit. Die Neuauflage des Klassikers wird ergänzt durch einen Essay aus der Gegenwart, der aktuelle Verbindungen zwischen dieser kulturwissenschaftlichen Grundlagenforschung und der Theorie des kulturellen Gedächtnisses herstellt.

- Der Klassiker wieder lieferbar - Ein aktueller Essay stellt die Verbindung her zur Theorie des kulturellen Gedächtnisses

Autorentext
Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann (*1947) ist Professorin (em.) für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Neben zahlreichen Arbeiten zur englischen Literatur und zur Archäologie der literarischen Kommunikation beschäftigt sie sich besonders mit der Thematik der Erinnerung und des Vergessens. Gemeinsam mit ihrem Ehemann, dem Ägyptologen Jan Assmann, prägte sie den Begriff des kulturellen Gedächtnisses. 2018 wurden Aleida und Jan Assmann mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

Produktinformationen

Titel: Zeit und Tradition
Untertitel: Kulturelle Strategien der Dauer
Autor:
EAN: 9783534274420
ISBN: 978-3-534-27442-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Herausgeber: wbg academic
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Veröffentlichung: 06.04.2022
Anzahl Seiten: 192
Jahr: 2022
Untertitel: Deutsch
Land: DE