Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Populäre Irrtümer über Reisen und Tourismus

  • Fester Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2012! "Sprühend vor Humor, voller Fachwissen, leicht verständlich und brillant geschriebe... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2012! "Sprühend vor Humor, voller Fachwissen, leicht verständlich und brillant geschrieben. Dieses Fachbuch liest sich spannend wie ein Krimi" (Fachjury des ITB BuchAwards 2012) Der Tourismus scheint ein Allerweltsthema zu sein, bei dem jeder mitreden kann - denn für die meisten Bundesbürger ist die jährliche Urlaubsreise längst zu einer lieb gewordenen Gewohnheit geworden. Doch mit den schönsten Wochen des Jahres sind nicht nur persönliche Erinnerungen verbunden, sondern auch zahlreiche falsche Vorstellungen. Sind die Deutschen wirklich Reiseweltmeister? Ist Spanien tatsächlich das beliebteste Reiseland der Bundesbürger? Interessieren sich die Urlauber ausschließlich für Strand, Sonne und Meer? Das Buch setzt sich auf anschauliche und unterhaltsame Weise mit verbreiteten Irrtümern über Reisen und Tourismus auseinander. In dem Band gibt der Autor, Professor an der Universität Paderborn und einer "der renommiertesten Tourismusforscher Deutschlands" (Frankfurter Rundschau), zugleich einen umfassenden Überblick über aktuelle Ergebnisse der Tourismusforschung. Mit seinen vielen Literatur- und Internet-Tipps erweist sich das Buch außerdem als nützliches Nachschlagewerk.

Autorentext

Albrecht Steinecke studierte Geographie, Soziologie und Literaturwissenschaft in Kiel und am Trinity College Dublin. Anschließend Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin und an der Universität Bielefeld. 1992-1997 Geschäftsführer des Europäischen Tourismus Instituts GmbH an der Universität Trier (Leitung von zahlreichen Forschung- und Beratungsprojekten in Deutschland und Europa). Seit WS 1997/98 Professor für Wirtschafts- und Fremdenverkehrsgeographie an der Universität Paderborn. Arbeitsschwerpunkte: Trendforschung in Tourismus und Konsum, Kulturtourismus, Destinationsmanagement. Umfangreiche Publikations- und Vortragstätigkeit. Die Frankfurter Rundschau bezeichnete ihn unlängst als "einen der renommiertesten Tourismusforscher Deutschlands".



Klappentext
Ausgezeichnet mit dem ITB BuchAward 2012! "Sprühend vor Humor, voller Fachwissen, leicht verständlich und brillant geschrieben. Dieses Fachbuch liest sich spannend wie ein Krimi" (Fachjury des ITB BuchAwards 2012) Der Tourismus scheint ein Allerweltsthema zu sein, bei dem jeder mitreden kann - denn für die meisten Bundesbürger ist die jährliche Urlaubsreise längst zu einer lieb gewordenen Gewohnheit geworden. Doch mit den schönsten Wochen des Jahres sind nicht nur persönliche Erinnerungen verbunden, sondern auch zahlreiche falsche Vorstellungen. Sind die Deutschen wirklich Reiseweltmeister? Ist Spanien tatsächlich das beliebteste Reiseland der Bundesbürger? Interessieren sich die Urlauber ausschließlich für Strand, Sonne und Meer? Das Buch setzt sich auf anschauliche und unterhaltsame Weise mit verbreiteten Irrtümern über Reisen und Tourismus auseinander. In dem Band gibt der Autor, Professor an der Universität Paderborn und einer "der renommiertesten Tourismusforscher Deutschlands" (Frankfurter Rundschau), zugleich einen umfassenden Überblick über aktuelle Ergebnisse der Tourismusforschung. Mit seinen vielen Literatur- und Internet-Tipps erweist sich das Buch außerdem als nützliches Nachschlagewerk.

Zusammenfassung
apos;'Diese Monographie verkörpert etwas Besonderes, steht sie doch zwischen einem quasi getarnten Lehrbuch und einem populärwissenschaftlich aufgemachtem, ja in Teilen wirklich unterhaltsam geschriebenem touristischen Nachschlagewerk für jedermann. (...) ...die innovative Idee des Autors sollte durch reichliche Lektüre des Buchs belohnt werden, denn sie rentiert sich auf jeden Fall für Lehrer und solche, die es noch werden wollen, für Bachelor-Studierende, Reisejournalisten und Touristikpraktiker sowie nicht zuletzt hoffentlich auch für den einen oder anderen Touristen selbst (in dessen Rolle wir uns ja alle ab und an befinden).'' Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, Heft 3/2012 "Das mit einer gehörigen Portion Humor geschriebene Buch ist aber nicht nur unterhaltsam, sondern stellt auch den aktuellen Stand der Tourismusforschung dar. Neben der detaillierten Entwicklungsgeschichte des deutschen Tourismus findet der Leser zahlreiche wertvolle Literaturtipps, Zitate, Abbildungen und Statistiken. So wird das Buch auch zu einer Fundgrube für den Geographieunterricht." Praxis Geographie 10/2011 "Das Buch bietet eine umfassende und detaillierte Entwicklungsgeschichte des deutschen Tourismus seit den Fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, und lässt erkennen, wie eng diese an den gesellschaftlichen Werdegang der Bundesrepublik geknüpft ist. Über die touristischen und universitären Bereiche hinaus verdient diese Lektüre das Interesse all derer, die, von Theorien unbelastet, einfach gerne unterwegs sind (...)." tw Zeitschrift für Tourismuswissenschaft 1/2011 "Obwohl frech, leicht und bekömmlich geschrieben, mangelt es nicht an wissenschaftlicher Tiefe. Im Gegenteil: Steinecke fügt zusätzlich zu obligatorischen Literaturverweisen an vielen Stellen interessante Statistiken, Literatur- und Webtipps an. Dies macht das Werk vor allem zu einer guten, da leicht verdaulichen Einstiegslektüre für Tourismusexperten von morgen." Tourism Watch - Informationsdienst Dritte Welt-Tourismus, (2010) 59/60 "Steineckes Buch leistet zweierlei: Es spiegelt den aktuellen Stand der Tourismusforschung wider und wird beruflich oder wissenschaftlich Interessierten auch als Nachschlagewerk und Wegweiser in der Fachliteratur überaus nützlich sein. Allen anderen ist es als vergnügliche Urlaubslektüre zu empfehlen, geschrieben mit leiser Ironie und feinem Humor, gespickt mit köstlichen Zitaten und Anekdoten über jene landläufige Spezies, zu der eigentlich alle gehören außer uns: Touristen!" Jürgen Hanefeld, NDR Info, 21.06.2010

Produktinformationen

Titel: Populäre Irrtümer über Reisen und Tourismus
Autor:
EAN: 9783486592092
ISBN: 978-3-486-59209-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 500g
Größe: H241mm x B181mm x T20mm
Jahr: 2010
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen