Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Beitrag zur Verbesserung der Fertigungskostentransparenz bei Großserienfertigung mit Produktvielfalt

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
Die vielerorts zu hörende und oft publizierte Aussage "Mehrkosten durch Variantenvielfalt" beherrscht seit langem die Diskussion u... Weiterlesen
20%
81.00 CHF 64.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vielerorts zu hörende und oft publizierte Aussage "Mehrkosten durch Variantenvielfalt" beherrscht seit langem die Diskussion um weitere Verbesserungen des betrieblichen Kostenwesens. Diese Aussage bringt die Befürchtung zum Ausdruck, daß mit der ständig steigenden Variantenvielfalt ein ungewollter Verzicht auf die sich durch Großserien ergebende Stückkostensenkung einhergeht. Alle bisher publizierten Methoden zur Quantifizierung dieses Kosteneffekts basieren auf Schätzungen bzw. aus der Praxis abgeleiteten groben Kennzahlen. Im vorliegenden Buch wird dagegen eine methodische Vorgehensweise aufgezeigt, die es erlaubt, die durch Produktvielfalt beeinflußten Kostenarten aus herkömmlichen Kostenbegriffen zu isolieren, den Kostenverlauf darzustellen sowie den Kostenbetrag zu quantifizieren. Hierauf aufbauend wird ein Kalkulationssystem entwickelt, das Unternehmen mit Produktvielfalt in die Lage versetzt, Produktkosten schon zu einem frühen Zeitpunkt der Produktentstehung sicher und schnell abzuschätzen. Dadurch kann der Anstieg der Produktvielfalt verringert und die Teilemehrfachverwendung bei unterschiedlichen Erzeugnissen erhöht werden.

Inhalt
Inhaltsverzeighnis.- 1 Ein1eitung.- 2 Proh1este11ung.- 2.1 Kostentransparenz bei Großserienfertigung mit Produktvielfalt.- 2.2 Schwachstellen konventioneller Vorkalkulationssysteme.- 2.2.1 Das Problem der Kostendifferenzierung und -verteilung.- 2.2.2 Das Problem der Kostenprognose.- 3 Vorhandene Arbeiten zum Problemkreis.- 4 Zielsetzung.- 5 Verursachung und Ver1auf der durch die Produktvielfalt beeinflußten Kosten.- 5.1 Sortenwechselkosten.- 5.1.1 Rüstkosten.- 5.1.2 Losanlaufkosten.- 5.1.3 Modell-Mix-Kosten.- 5.2 Sortenwechselfolgekosten.- 5.2.1 Instandhaltungskosten für Spezialbetriebsmittel.- 5.2.2 Kosten durch Nacharbeit und Ausschuß.- 5.2.3 Bestandskosten.- 5.2.4 Transportkosten.- 5.3 Zusammenfassung.- 6 Systematik zur Ermittlung von Stückkostenfunktionen.- 6.1 Ermittlung von Fertigungsprozeßdaten.- 6.2 Auswahl des Berechnungsverfahrens.- 6.3 Festlegung des Gültigkeitsbereichs von Stückkostenfunktionen, aufgezeigt am Beispiel der Sortenwechselkosten.- 6.3.1 Dispositionsbedingte Merkmale.- 6.3.2 Produktbedingte Merkmale.- 6.3.3 Fertigungsbedingte Merkmale.- 6.4 Ermittlung von Bezugsgrößenfunktionen.- 6.4.1 Ermittlung von Bezugsgrößenfunktionen nach der analytischen Methode.- 6.4.2 Ermittlung von Bezugsgrößenfunktionen nach der synthetischen Methode.- 6.5 Erprobung der entwickelten Systematik.- 7 System zur rechnerunterstützten Vorkalkulation.- 7.1 Verwendete Kalkulationsmethodik.- 7.2 Aufbau des rechnerunterstützten Vorkalkulationssystems.- 7.3 Erprobung des Vorkalkulationssystems in einem ausgewählten Automobilunternehmen.- 7.3.1 Darstellung der Situation.- 7.3.2 Erprobung des Vorkalkulationssystems anhand von Kalkulationsbeispielen und der Teilstatistik.- 8 Zusammenfassung.- 9 Schrifttum.- 10 Anhang.- 10.1 Systemspezifikationsmodul.- 10.2 Stammdatenmodul.- 10.3 Kalkulationsmodul.- 10.3.1 Musterteile- und Sitzungskatalog.- 10.3.2 Kostenstellen- und Maschinenkatalog.- 10.3.3 Programmstruktur.- 10.3.4 Programm-Listing des Kalkulationsmoduls.

Produktinformationen

Titel: Beitrag zur Verbesserung der Fertigungskostentransparenz bei Großserienfertigung mit Produktvielfalt
Autor:
EAN: 9783540193937
ISBN: 978-3-540-19393-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 211g
Größe: H211mm x B149mm x T12mm
Jahr: 1988