Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Verweigerte Heimat

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Besetzung: Musikbuecher, MusikgeschichteStudien und Dokumente zu Alltag, Verfolgung und Widerstand imNationalsozialismus Band 1Kom... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Besetzung: Musikbuecher, Musikgeschichte

Studien und Dokumente zu Alltag, Verfolgung und Widerstand im
Nationalsozialismus Band 1
Komponist des Schwarzwaldmädel

Klappentext

Der deutsche Komponist Léon Jessel lebte von 1871 bis 1942. Durch das Charakterstück »Parade der Zinnsoldaten« und vor allem die zahllos aufgeführte und mehrfach verfilmte Operette »Schwarzwaldmädel« ist sein Werk populär geblieben; das Gesamtwerk und letztlich auch er selbst sind dagegen mehr oder weniger in Vergessenheit geraten. Nach großen Erfolgen bis 1933 waren die letzten zehn Lebensjahre des Komponisten von Tragik und grotesker Fehleinschätzung der eigenen Lage geprägt. Jessel, der bereits 1894 aus der jüdischen Gemeinde ausgetreten und zum christlichen Glauben übergetreten war, stand den Nationalsozialisten auf Grund seiner deutschnationalen Ansichten von Anfang an wohlwollend gegenüber. Diese wiederum schätzten in ästhetischer und inhaltlicher Hinsicht sehr wohl die Werke des »Volljuden«. Jessel ersuchte gar um Aufnahme in Alfred Rosenbergs »Kampfbund für deutsche Kultur«, wurde jedoch abgewiesen und mit Aufführungsverbot belegt. Nachdem ein privater Brief von ihm abgefangen worden war, in dem er seine verzweifelte Lage geschildert hatte, wurde der Siebzigjährige Ende 1941 zur Gestapo-Leitstelle in Berlin-Mitte vorgeladen und festgenommen. Von der Gestapo schwer misshandelt, verstarb Léon Jessel am 4. Januar 1942 im Jüdischen Krankenhaus Berlin. Die Biographie des Musikwissenschaftlers Albrecht Dümlings bietet sowohl eine Analyse der Werkentwicklung Jessels als auch eine Beschreibung seines Lebens und Nachwirkens.

Produktinformationen

Titel: Verweigerte Heimat
Untertitel: Der Komponist des »Schwarzwaldmädel« Léon Jessel
Autor:
EAN: 9783867321273
ISBN: 978-3-86732-127-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lukas Verlag
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 447g
Größe: H245mm x B164mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.10.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1., Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen