Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

De quindecim problematibus - Über die fünfzehn Streitfragen

  • Fester Einband
  • 317 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Albertus Magnus war einer der wichtigsten deutschen Theologen und Philosophen des Hochmittelalters. In seinem Werk "De XV pro... Weiterlesen
20%
59.90 CHF 47.90
Noch nicht veröffentlicht - Voraussichtlicher Termin: Dezember 2020
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Albertus Magnus war einer der wichtigsten deutschen Theologen und Philosophen des Hochmittelalters. In seinem Werk "De XV problematibus" nimmt er scharfsinnig Stellung zu fünfzehn philosophischen Thesen, die Ende des 13. Jahrhundert an der Universität zu Paris gelehrt wurden. In der hier erstmals vorgelegten deutschen Übersetzung seines Werks gelingt es Albertus Magnus, jeden der fünfzehn Artikel mit ausschließlich philosophischen Argumenten zu widerlegen. Die hier erstmals vorgelegte deutsche Übersetzung dieser knapp gefassten Gelegenheitsschrift bietet zugleich eine Einführung in Alberts Denken.

Autorentext
Albertus Magnus (Albert der Große; um 1200-1280); Mitglied des Dominikanerordens, einer der wichtigsten deutschen Philosophen und Theologen des Hochmittelalters

Produktinformationen

Titel: De quindecim problematibus - Über die fünfzehn Streitfragen
Untertitel: Lateinisch - Deutsch. Nach dem Text der Editio Coloniensis
Autor:
Kommentiert von:
Editor:
Vorwort von:
Übersetzer:
EAN: 9783451310690
ISBN: 978-3-451-31069-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Herder
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 317
Gewicht: 503g
Größe: H215mm x B135mm
Jahr: 2010

Weitere Produkte aus der Reihe "Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters"