Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Verlust der Tugend

  • Kartonierter Einband
  • 392 Seiten
Alasdair MacIntyre ist einer der innovativsten und zugleich populärsten Philosophen der Gegenwart. Im Zentrum seiner zeitkritische... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Alasdair MacIntyre ist einer der innovativsten und zugleich populärsten Philosophen der Gegenwart. Im Zentrum seiner zeitkritischen Moralphilosophie steht die Frage, wie wir heute leben sollen. In seinem ebenso brillanten wie Aufsehen erregenden Hauptwerk Verlust der Tugen« (1981) deutet er die Aporien gegenwärtiger Diskussionen über Moral als Ausdruck einer katastrophalen Krise. Die Unfähigkeit unserer Zeit, zentrale moralische Fragen (wie Abtreibung oder Krieg) im Konsens zu lösen, führt er auf das Scheitern der Aufklärung zurück und entwirft - anknüpfend an die Antike - die Perspektive einer neuen, in lokale Gemeinschaften eingelassenen Tugendethik.

Vorwort
Campus Bibliothek

Autorentext
Alasdair MacIntyre, geb. 1929 in Glasgow, ist Senior Research Professor für Philosophie an der University of Notre Dame, Indiana, USA.

Produktinformationen

Titel: Der Verlust der Tugend
Untertitel: Zur moralischen Krise der Gegenwart
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783593382227
ISBN: 978-3-593-38222-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Campus
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 392
Gewicht: 492g
Größe: H213mm x B140mm
Jahr: 2006
Auflage: 1. Aufl. 11.2006
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen