Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aktivierende Sozialpädagogik

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aktivierung: Leitbild der Transformation? Chalmers kritische Reflexion über wissenschaftstheoretische Schulen avancierte zum Stand... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Aktivierung: Leitbild der Transformation? Chalmers kritische Reflexion über wissenschaftstheoretische Schulen avancierte zum Standardwerk der universitären Lehre. In über 15 Sprachen übersetzt, verdankt es seine Popularität der Tatsache, dass Chalmer die Thematik auch Laien verständlich macht...

"Aktivierung" ist zum zentralen Leitbild der Transformation der westlichen Wohlfahrtsstaaten geworden - wenngleich sich abzeichnet, dass die Bilanzen der Politiken der "Aktivierung" eher vernichtend ausfallen. Aus sozialpädagogischer Perspektive enthält der aktuelle - vorrangig ökonomisch orientierte - sozialpolitische Aktivierungsdiskurs vielfältige Optionen, in denen genuin pädagogische Interventionsformen nur undeutlich definiert werden. Das Glossar greift derzeit zentrale Begriffe auf und positioniert und hinterfragt wichtige Referenzen sozialpädagogischer Aktivierung in ihren Kernaussagen. In der Aufarbeitung der sozialpädagogischen Qualität der einzelnen Begriffe wird offensichtlich, dass sie in der Verwendung im politischen Diskurs nicht deckungsgleich sind.

Autorentext

PD Dr. Bernd Dollinger ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Dr. Dr. Jürgen Raithel ist Privatdozent am Lehrstuhl für Pädagogik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.



Zusammenfassung
"Lesenswert für Lehrende, Studierende und Praktiker, die sich aus einer sozialpädagogischen Perspektive mit sozialpolitischen Veränderungsprozessen auseinandersetzen." www.socialnet.de, 13.09.2007 "Das Buch klärt viele Fragen und gibt interessante Sichtweisen auf die Problematik [...]. Ein guter Einstieg in die gegenwärtige Auseinandersetzung zur Aktivierungspolitik beziehungsweise der Rolle und Funktion der Sozialen Arbeit innerhalb dieser." www.sozialarbeitsnetz.de, 21.05.2007 "Die Autoren machen durch die Auswahl der Begriffe deutlich, dass die aktivierende Sozialpolitik sehr viel gemeinsam hat mit der Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch die Politik. Dies wird deutlich im Begriffspaar 'Verantwortung/Eigenverantwortung', das in beiden Bereichen eine wichtige Rolle spielt. Auch in den Erklärungen zum 'bürgerschaftlichen Engagement' wird erkennbar, dass die aktivierende Sozialpolitik in dieses Feld reicht." Frankfurter Rundschau, 21.03.2007

Inhalt

Beratung - Bildung - Bürger-/Zivilgesellschaft - Case Management - Dienstleistung - (Eigen-)Verantwortung - Erlebnisorientierung - Handlungs- und Ressourcenorientierung - Lebensweltorientierung - Prävention - Qualität/Qualitätsmanagement - Salutogenese - Sozialraum

Produktinformationen

Titel: Aktivierende Sozialpädagogik
Untertitel: Ein kritisches Glossar
Editor:
EAN: 9783531149738
ISBN: 978-3-531-14973-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 315g
Größe: H210mm x B148mm x T13mm
Jahr: 2006
Auflage: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel