Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1983

  • Fester Einband
  • 2105 Seiten
Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts vom Institut für Zeitgeschichte. Hauptherausgeber: Horst Möller, Mitherausgeber: Gr... Weiterlesen
20%
200.00 CHF 160.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Herausgegeben im Auftrag des Auswärtigen Amts vom Institut für Zeitgeschichte. Hauptherausgeber: Horst Möller, Mitherausgeber: Gregor Schöllgen und Andreas Wirsching. Wissenschaftliche Leiterin: Ilse Dorothee Pautsch 1983 gilt als eines der spannungsreichsten Jahre des Kalten Krieges. Trotz aller Anstrengungen bei den INF-Verhandlungen in Genf und massiver Proteste der Friedensbewegung wurde im Herbst die "Nachrüstung" vollzogen. 397 hier erstmals veröffentlichte Dokumente zeigen, wie sich vor dem Hintergrund einer verschärften Blockkonfrontation, die sich u.a. im Abschuss eines südkoreanischen Passagierflugzeugs durch die UdSSR manifestierte, die Bundesregierung bemühte, den Ost-West-Dialog und den Prozess der europäischen Einigung nicht abreißen zu lassen. Als Erfolge konnte sie u.a. den Abschluss der KSZE-Folgekonferenz in Madrid, die Fortsetzung der Sonderbeziehungen zur DDR sowie die "Feierliche Deklaration zur Europäischen Union" verbuchen.

Produktinformationen

Titel: Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland 1983
Untertitel: 2 Bde
Schöpfer:
EAN: 9783486747072
ISBN: 978-3-486-74707-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 2105
Gewicht: 3592g
Größe: H255mm x B190mm x T115mm
Jahr: 2014
Auflage: 2 Teilbände
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen