Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die frühmittelhochdeutsche Genesis

  • Kartonierter Einband
  • 588 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die frühmittelhochdeutsche (sogenannte 'Wiener' oder 'Altdeutsche') 'Genesis' zählt zu den wichtigst... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die frühmittelhochdeutsche (sogenannte 'Wiener' oder 'Altdeutsche') 'Genesis' zählt zu den wichtigsten Denkmälern der frühmittelalterlichen deutschen Literatur, zugleich zur ersten deutschsprachigen Dichtung, die mit einem Illustrationszyklus ausgestattet ist. Der Text ist in drei Fassungen handschriftlich erhalten: In der österreichischen Nationalbibliothek in Wien, im Kärntner Landesarchiv in Klagenfurt ('Millstätter Handschrift') und in der Vorauer Stiftsbibliothek. Die Vorauer Fassung überliefert mit der Josephsgeschichte nur die zweite Hälfte des Werkes. Im vorliegenden Band sind die ca. 6000 Verse erstmals in synoptischer Darstellung ediert. Die Texte der drei Fassungen wurden nach den Handschriften in Wien, Klagenfurt und Vorau neu erarbeitet. Dazu treten 87 Farbbabildungen des Illustrationszyklus' der Klagenfurter Handschrift, die - ebenso wie die Bildlücken der Wiener Handschrift - an den entsprechenden Stellen in den Text inseriert sind.Die Neuausgabe ermöglicht ein vergleichendes Studium der drei Textfassungen und des zugehörigen Bildzyklus' dieses literatur- und kunsthistorisch bedeutenden und in der Forschung viel diskutierten Werkes.

Autorentext

Akihiro Hamano, Nihon University Tokyo, Japan.



Klappentext
Die frühmittelhochdeutsche (sogenannte ,Wiener' oder ,Altdeutsche') ,Genesis' zählt zu den wichtigsten Denkmälern der frühmittelalterlichen deutschen Literatur, zugleich zur ersten deutschsprachigen Dichtung, die mit einem Illustrationszyklus ausgestattet ist. Der Text ist in drei Fassungen handschriftlich erhalten: In der österreichischen Nationalbibliothek in Wien, im Kärntner Landesarchiv in Klagenfurt (,Millstätter Handschrift') und in der Vorauer Stiftsbibliothek. Die Vorauer Fassung überliefert mit der Josephsgeschichte nur die zweite Hälfte des Werkes. Im vorliegenden Band sind die ca. 6000 Verse erstmals in synoptischer Darstellung ediert. Die Texte der drei Fassungen wurden nach den Handschriften in Wien, Klagenfurt und Vorau neu erarbeitet. Dazu treten 87 Farbbabildungen des Illustrationszyklus' der Klagenfurter Handschrift, die - ebenso wie die Bildlücken der Wiener Handschrift - an den entsprechenden Stellen in den Text inseriert sind. Die Neuausgabe ermöglicht ein vergleichendes Studium der drei Textfassungen und des zugehörigen Bildzyklus' dieses literatur- und kunsthistorisch bedeutenden und in der Forschung viel diskutierten Werkes.

Zusammenfassung
quot;Sehr zu begrüßen ist diese neue Ausgabe der frühmittelhochdeutschen Überlieferung der frühmittelhochdeutschen Genesis. [...] Der Altgermanistik ist mit dieser Ausgabe sehr gut bedient. Bestrebungen, die tatsächlich überlieferten Formen zugänglich zu machen, sind zu begrüßen. Weitere Interessen auch seitens der Kunstwissenschaft, Theologie und Geschichte sind zu erwarten und erhoffen."John M. Jeep in: Mediaevistik 29 (2016), 406-408

Produktinformationen

Titel: Die frühmittelhochdeutsche Genesis
Untertitel: Synoptische Ausgabe nach der Wiener, Millstätter und Vorauer Handschrift
Autor:
EAN: 9783110578676
ISBN: 978-3-11-057867-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 588
Gewicht: 965g
Größe: H231mm x B156mm x T40mm
Veröffentlichung: 27.11.2017
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen