Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Nächte des grossen Jägers

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(5) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(2)
(0)
(1)
(0)
powered by 
Leseprobe
Abends, wenn die Sonne hinter den Bergen versinkt, lässt sich Koyaga, der große Jäger und Präsident einer fiktiven Golfrepublik, s... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Abends, wenn die Sonne hinter den Bergen versinkt, lässt sich Koyaga, der große Jäger und Präsident einer fiktiven Golfrepublik, sein Leben erzählen: Als Sohn eines Kriegshelden und einer großen Zauberin hatte Koyaga ideale Voraussetzungen, erster Mann des Staates zu werden und dies unter Einsatz aller Mittel - Mord, Raub, Korruption, Vergewaltigung - zu bleiben. Doch dann kommt die Demokratisierung und Wahlen stehen an...
Fesselnd, scharfzüngig und mit großer Fantasie erzählt Kourouma erstaunliche Geschichten. Aus dem Lobgesang des Hofpoeten wird unmerklich eine bitterböse Anklage jeglichen Machtmissbrauchs. Ein grandioser, politischer Zeit- und Afrikaroman!


»In meiner Kindheit war das Donsoma für mich ein Mythos. Mein Vater war Jäger und sang es. Es ist eine mythische Art des Erzählens, und ich verwandte es für meinen Roman, weil ich fürchtete, es verschwinde mit der Globalisierung. Ich wollte es wiederbeleben.«

Vorwort
Ein grandioser Zeitroman voll umwerfender Komik, der von der internationalen Kritik als der politische Roman Afrikas gefeiert wurde.

Autorentext
Ahmadou Kourouma, geboren 1927 in der Elfenbeinküste, zählt zu den großen Autoren der afrikanischen Literatur, sein Werk wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet. Nach bewegten Jugendjahren - in der französischen Armee wurde er nach Indochina strafversetzt - wurde er schließlich Versicherungsmathematiker. Wegen eines Theaterstücks verbrachte er zwanzig Jahre im Exil, zunächst in Kamerun, dann in Togo. Seit 1993 lebte er wieder in der Elfenbeinküste. Ahmadou Kourouma starb 2003 in Lyon.

Gudrun Honke ist Übersetzerin und Lektorin. Sie studierte Literaturwissenschaft in Bielefeld und leitete die Aktion »Guck mal übern Tellerrand«, die Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika jungen deutschen Lesern nahe bringt. Zusammen mit Otto Honke übersetzt sie französischsprachige Literatur aus Afrika.

Cornelia Panzacchi, geboren 1959, studierte Kultur- und Literaturwissenschaften und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit afrikanischer Literatur und Mystik. In letzter Zeit ist sie überwiegend als Übersetzerin tätig.

Klappentext

Sechs Nächte lang lässt sich Koyaga, der große Jäger und Präsident einer fiktiven Republik in Westafrika, sein Leben von einem Griot, einem Hofpoeten, erzählen. Als Sohn eines Kriegshelden und einer großen Zauberin hatte Koyaga ideale Voraussetzungen, erster Mann des Staates zu werden und dies unter Einsatz aller Mittel - Mord, Raub, Korruption, Vergewaltigung - zu bleiben. Doch dann kommt die Demokratisierung und Wahlen stehen an. Aus dem Lobgesang des Hofpoeten wird unmerklich eine bitterböse Anklage jeglichen Machtmissbrauchs.

Zusammenfassung
Koyaga, Präsident einer fiktiven Republik in Westafrika, hatte eigentlich ideale Voraussetzungen, erster Mann des Staates zu werden und dies unter Einsatz aller Mittel - Mord, Raub, Korruption, Vergewaltigung - zu bleiben. Doch dann kommt die Demokratisierung und Wahlen stehen an. Der politische Roman Afrikas voll umwerfender Komik.

Produktinformationen

Titel: Die Nächte des grossen Jägers
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
Nachwort von:
EAN: 9783293202368
ISBN: 978-3-293-20236-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 396g
Größe: H189mm x B116mm x T32mm
Jahr: 2002
Auflage: 3. A.
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"