Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die audiovisuelle Darstellung von Emotionen in Bollywood-Filmen

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
Das indische Kino begeistert ein Milliardenpublikum seit über 70 Jahren. Inder wollen mehr als nur ein genreorientiertes Kino beka... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das indische Kino begeistert ein Milliardenpublikum seit über 70 Jahren. Inder wollen mehr als nur ein genreorientiertes Kino bekannt aus Hollywood. Sie wollen sich durch Spaß, Tanz, Action und Emotionen in drei Stunden von ihren alltäglichen Problemen ablenken lassen und in eine Welt der fantastischen Liebe eintauchen. Daher wird in einigen Kreisen der indische Film auch als "Masala-Film" bezeichnet. Emotionen zeichnen sich in den Filmen als eines der wichtigsten Merkmale aus. Nach einer kurzen Einführung in die indische Kultur und das indische Kino analysiert der Autor die Formen der Emotionen von drei Filmen des modernen Bollywood-Kinos (Bombay, Kabhi Khushi Kabhie Gham und Veer-Zaara). Anhand der Erzählstruktur, schauspielerischen Darbietung, Musik, Kameraarbeit sowie Inszenierung des Regisseurs werden die Emotionen durch einem tiefgehenden und aufklärenden Blickwinkel kritisch betrachtet. Besonders herausstechend ist hierbei der soziale Aspekt der Filmthematik. Das Buch ist für alle Interessenten des indischen Kinos geeignet, die sich vor allem genauer mit der emotionalen Darstellung in Bollywood-Filmen beschäftigen möchten in Anbetracht der audiovisuellen Untermalung.

Autorentext

Jahrgang 1985. Studium der Angewandten Medienwirtschaft / TV Producer an der Macromedia Köln und der HS Mittweida mit erfolgreichem Bachelorabschluss. Selbstständige Tätigkeiten im Bereich der Spielfilmproduktion und Image-/Werbefilmaufträge für diverse Unternehmen.



Klappentext

Das indische Kino begeistert ein Milliardenpublikum seit über 70 Jahren. Inder wollen mehr als nur ein genreorientiertes Kino bekannt aus Hollywood. Sie wollen sich durch Spaß, Tanz, Action und Emotionen in drei Stunden von ihren alltäglichen Problemen ablenken lassen und in eine Welt der fantastischen Liebe eintauchen. Daher wird in einigen Kreisen der indische Film auch als "Masala-Film" bezeichnet. Emotionen zeichnen sich in den Filmen als eines der wichtigsten Merkmale aus. Nach einer kurzen Einführung in die indische Kultur und das indische Kino analysiert der Autor die Formen der Emotionen von drei Filmen des modernen Bollywood-Kinos (Bombay, Kabhi Khushi Kabhie Gham und Veer-Zaara). Anhand der Erzählstruktur, schauspielerischen Darbietung, Musik, Kameraarbeit sowie Inszenierung des Regisseurs werden die Emotionen durch einem tiefgehenden und aufklärenden Blickwinkel kritisch betrachtet. Besonders herausstechend ist hierbei der soziale Aspekt der Filmthematik. Das Buch ist für alle Interessenten des indischen Kinos geeignet, die sich vor allem genauer mit der emotionalen Darstellung in Bollywood-Filmen beschäftigen möchten in Anbetracht der audiovisuellen Untermalung.

Produktinformationen

Titel: Die audiovisuelle Darstellung von Emotionen in Bollywood-Filmen
Untertitel: Eine Filmanalyse
Autor:
EAN: 9783639245608
ISBN: 978-3-639-24560-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 136g
Größe: H220mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen