Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Transition der Medien in Mazedonien

  • Kartonierter Einband
  • 484 Seiten
Dieses Buch verfolgt und erklärt die Rolle der Medien in der Entwicklung der Freiheit und Demokratie in Mazedonien. Diese Arbeit v... Weiterlesen
20%
155.00 CHF 124.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Dieses Buch verfolgt und erklärt die Rolle der Medien in der Entwicklung der Freiheit und Demokratie in Mazedonien. Diese Arbeit versucht nicht nur einen Überblick über die Medien, Medienproblematik, Medienbesitze, Medienpolitik, das Verhältnis von Medien und Politik, Medienwirkung, Medienstruktur, Medienentwicklung, Meinungsbildung, Journalismus in Mazedonien zu werfen, sondern sie versucht auch eine Kontextualisierung zwischen den Medien und der Politik und zwischen den vielen anderen wichtigen Faktoren für die Medien und ihre Aufgabe in der Gesellschaft darzustellen. Diese Studie stellt einen Versuch dar, einige der Hauptcharakteristiken des Medienmarktes in Mazedonien anzuzeigen und Teil der Debatte über die Rolle der Medien in den Demokratisierungsprozessen in Mazedonien zu werden. Auch gab es sehr viele Turbulenzen in den Mediensektor, insbesondere in den letzten Jahren. Einige Medien wurden geschlossen, Journalisten wurden verhaftet und durch die nicht freie Gerichte zu Haft verurteilt. Durch die Analyse wird festgestellt, dass die Medien nicht als Katalysator betrachtet werden können, sondern sie sind die Hauptfaktoren dieses langen Transitionsweges geworden.

Autorentext
Studium im Fach Medien Planung, -Entwicklung und -Beratung an der Uni Siegen. Masterstudium an der Europa Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) und Sofiski Universität im Fach Medien und Interkulturelle Kommuniaktion. Dissertation im Fach Journalismus und Massenkommunikation in Sofia. Unterrichtet s.2004 in Tetova im Fach Medien und Kommunikation.

Produktinformationen

Titel: Die Transition der Medien in Mazedonien
Untertitel: Die Medien und die Demokratisierungsprozesse in Mazedonien
Autor:
EAN: 9783838152325
ISBN: 978-3-8381-5232-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 484
Gewicht: 737g
Größe: H220mm x B150mm x T29mm
Veröffentlichung: 02.08.2016
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen