Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agrippina. Epicharis

  • Leinen-Einband
  • 887 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieser Doppelband, mit dem die Abteilung Dramen eröffnet wird, enthält zwei Trauerspiele Lohensteins, denen zwei Ereignisse aus de... Weiterlesen
20%
343.00 CHF 274.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Zusammenfassung

Dieser Doppelband, mit dem die Abteilung Dramen eröffnet wird, enthält zwei Trauerspiele Lohensteins, denen zwei Ereignisse aus der Epoche Kaiser Neros zugrunde liegen: die von Nero 59 n.Chr. befohlene Ermordung seiner Mutter (Agrippina') und die auf seinen Sturz zielende Pisonische Verschwörung des Jahres 65 (Epicharis'). Beide Texte werden hier erstmals ausführlich kommentiert. Darüber hinaus werden die umfangreichen gelehrten Anmerkungen Lohensteins erstmals durch bibliographische Nachweise und Übersetzungen aller fremdsprachigen (vorwiegend lateinischen) Zitate in Paralleldruck vollständig erschlossen (unter Beigabe eines Autoren- und Werkregisters mit Nachweis der Fundstellen in Lohensteins Anmerkungen). In der Darbietung der Texte, mit der der Herausgeber strikt den einzigen zu Lebzeiten des Autors erschienenen Drucken (Breslau 1665) folgt, entspricht die Ausgabe modernem editionsphilologischen Standard, führt also auch insofern weit über die bisher maßgebliche, wissenschaftshistorisch aber längst überholte Edition von Klaus Günther Just aus dem Jahre 1955 hinaus.

Produktinformationen

Titel: Agrippina. Epicharis
Untertitel: Teilband 1: Text. Teilband 2: Kommentar. Unter Verwendung von Vorarbeiten Gerhard Spellerbergs
Editor:
EAN: 9783110181562
ISBN: 978-3-11-018156-2
Format: Leinen-Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 887
Jahr: 2005

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen