Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesprächsanalyse und dokumentarische Methode

  • Kartonierter Einband
  • 334 Seiten
Die qualitative Auswertung von Diskursen und Gruppendiskussion wird theoretisch und praktisch umfassend dargestellt.Aglaja Przybor... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die qualitative Auswertung von Diskursen und Gruppendiskussion wird theoretisch und praktisch umfassend dargestellt.

Autorentext
Aglaja Przyborski ist seit 2000 Universitätsassistentin am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und Psychotherapeutin in freier Praxis. Sie hat an der Universität Wien im Fach Psychologie promoviert. Von 1995 bis 2000 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Qualitative Bildungsforschung der FU Berlin, von 1991 bis 1994 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsklinik für Tiefenpsychologie in Wien.

Klappentext
Die Rekonstruktion alltäglicher Standards der Verständigung auf der Grundlage von empirischem Material stellt eine zentrale Herausforderung der sozialwissenschaftlichen Forschung dar. Die vorliegende Arbeit setzt hier an und rekonstruiert kollektive implizite Regeln der Verständigung in Diskursen. Dabei nimmt sie sich einer sowohl von der sozialwissenschaftlichen als auch von der soziolinguistischen Gesprächsanalyse weitgehend vernachlässigten Funktion von Gesprächen an: der rituellen Herstellung von Gemeinschaft und Kollektivität im Vollzug, in der Performativität des Diskurses. Auf der Grundlage ausführlicher Textinterpretationen unterscheidet die Autorin fünf Diskursmodi als Ausdruck unterschiedlicher Formen von Vergemeinschaftung, allgemeiner: von Sozialität.
Durch die übersichtliche und ausführliche Darstellung einzelner Arbeitsschritte der Textanalyse in der Theorie und auf der Grundlage von empirischem Material bietet das Buch eine praxisrelevante Einführung in die qualitativ-rekonstruktive Auswertung von Gesprächen, Gruppendiskussionen und anderen Diskursen im Hinblick auf sozialwissenschaftliche Fragestellungen. Es ist aus der langjährigen Lehrpraxis der Autorin geschrieben und deshalb hervorragend in Seminaren einsetzbar, eignet sich aber auch für das Selbststudium.
Nicht zuletzt leistet es einen erheblichen Beitrag zur Weiterentwicklung qualitativer Methodologie, insbesondere zu deren Standardisierung, aber auch zur Diskussion um Gültigkeit und Zuverlässigkeit qualitativer Methoden.



Inhalt
Problemstellung, Gegenstand und epistomologische Reflexion - Die Diskursanalyse der dokumentarischen Methode - Modi der Diskursorganisation - Modus der Diskursorganisation und Repräsentation von Erfahrungsräumen - Forschungsperspektiven

Produktinformationen

Titel: Gesprächsanalyse und dokumentarische Methode
Untertitel: Qualitative Auswertung von Gesprächen, Gruppendiskurssionen und anderen Diskursen
Autor:
EAN: 9783531144139
ISBN: 978-3-531-14413-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialw.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 334
Gewicht: 434g
Größe: H211mm x B151mm x T22mm
Jahr: 2004
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen