Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

agent-provocateur.ch

  • Set mit div. Artikeln (Set)
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
2004 startete eine Kurzfilminitiative mit dem Ziel, «einen ebenso bissigen wie inspirierenden Bildkommentar zur Wirklichkeit der S... Weiterlesen
CHF 20.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

2004 startete eine Kurzfilminitiative mit dem Ziel, «einen ebenso bissigen wie inspirierenden Bildkommentar zur Wirklichkeit der Schweiz zu provozieren.» Jeder, der mitmachen wollte, konnte einen 30-Sekunden-Film einreichen, zwischen doppelbödiger Protestnote und scharfsinniger Botschaft. Gezeigt wurden diese nicht nur im Internet, sondern auch zwischen Kinowerbung oder als Piratenprojektionen. Bald waren auf www.agent-provocateur.ch (ap.ch) die Film-Blitze von Internetkids, Werbeleuten, Handy-Filmern, Designstudenten zu sehen. Zusätzlich gab es politische Aktionen, die von den Massenmedien besprochen wurden. Nun zieht ap.ch Bilanz: Mit einem Buch, das Bilder aus den besten Kurzfilmen zeigt; mit 200 Ideen für gesellschaftliche Veränderung zum Herausreissen; mit Essays von bekannten Autoren wie dem Kabarettisten Patrick Frey, dem ehemaligen Expo.02-Chef Martin Heller, Juri Steiner, dem Leiter des Zentrum Paul Klee, oder Stefan Zweifel vom Literaturclub des Schweizer Fernsehens. Ein scharfsichtiger Blick hinter die Fassaden der saturierten Schweiz - und die Erörterung der Frage, was gesellschaftlich-kulturelle Provokation heute noch bewegen kann.

Zusammenfassung
2004 startete eine Kurzfilminitiative mit dem Ziel, 'einen ebenso bissigen wie inspirierenden Bildkommentar zur Wirklichkeit der Schweiz zu provozieren.' Jeder, der mitmachen wollte, konnte einen 30-Sekunden-Film einreichen, zwischen doppelbödiger Protestnote und scharfsinniger Botschaft. Gezeigt wurden diese nicht nur im Internet, sondern auch zwischen Kinowerbung oder als Piratenprojektionen. Bald waren auf www.agent-provocateur.ch (ap.ch) die Film-Blitze von Internetkids, Werbeleuten, Handy-Filmern, Designstudenten zu sehen. Zusätzlich gab es politische Aktionen, die von den Massenmedien besprochen wurden. Nun zieht ap.ch Bilanz: Mit einem Buch, das Bilder aus den besten Kurzfilmen zeigt; mit 200 Ideen für gesellschaftliche Veränderung zum Herausreissen; mit Essays von bekannten Autoren wie dem Kabarettisten Patrick Frey, dem ehemaligen Expo.02-Chef Martin Heller, Juri Steiner, dem Leiter des Zentrum Paul Klee, oder Stefan Zweifel vom Literaturclub des Schweizer Fernsehens. Ein scharfsichtiger Blick hinter die Fassaden der saturierten Schweiz und die Erörterung der Frage, was gesellschaftlich-kulturelle Provokation heute noch bewegen kann.

Produktinformationen

Titel: agent-provocateur.ch
Untertitel: Was uns ärgert und warum nicht
Editor:
Beiträge von:
EAN: 9783858812414
ISBN: 978-3-85881-241-4
Format: Set mit div. Artikeln (Set)
Herausgeber: Scheidegger
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 728g
Größe: H223mm x B154mm x T28mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel