Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Alexander von Humboldt und das Judentum

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
Alexander von Humboldt sah die Idee der Menschlichkeit, das Bestreben, die gesamte Menschheit, ohne Rücksicht der Religion, Nation... Weiterlesen
20%
44.90 CHF 35.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Alexander von Humboldt sah die Idee der Menschlichkeit, das Bestreben, die gesamte Menschheit, ohne Rücksicht der Religion, Nation und Farbe, als einen großen, nahe verbrüderten Stamm zu behandeln als die Summe seiner Reisen und Erfahrungen. Diese Weltsicht, verbunden mit einem großen Gerechtigkeitssinn, machten Humboldt auch unter den Juden zu einer geschätzten Persönlichkeit. Mit seiner vorliegenden Ausarbeitung gelingt es Adolph Kohut (1848 1917), Journalist und Literatur- und Kulturhistoriker und selbst jüdischer Herkunft, diese besondere Seite des großen Naturforschers näher aufzuzeigen. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1871.

Klappentext

Alexander von Humboldt sah "die Idee der Menschlichkeit, das Bestreben, die gesamte Menschheit, ohne Rücksicht der Religion, Nation und Farbe, als einen großen, nahe verbrüderten Stamm zu behandeln" als die Summe seiner Reisen und Erfahrungen. Diese Weltsicht, verbunden mit einem großen Gerechtigkeitssinn, machten Humboldt auch unter den Juden zu einer geschätzten Persönlichkeit. Mit seiner vorliegenden Ausarbeitung gelingt es Adolph Kohut (1848 - 1917), Journalist und Literatur- und Kulturhistoriker und selbst jüdischer Herkunft, diese besondere Seite des großen Naturforschers näher aufzuzeigen.Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1871.

Produktinformationen

Titel: Alexander von Humboldt und das Judentum
Untertitel: Ein Beitrag zur Kulturgeschichte des neunzehnten Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783955077266
ISBN: 978-3-95507-726-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dogma
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 318g
Größe: H210mm x B148mm x T14mm
Jahr: 2012
Auflage: Nachdruck der Originalausgabe von 1871