Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Adolf Wicht

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Wicht ( 19. Januar 1910; nach 1974) ... Weiterlesen
20%
37.25 CHF 29.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adolf Wicht ( 19. Januar 1910; nach 1974) war Brigadegeneral der Bundeswehr und Pressereferent des Bundesnachrichtendienst in Hamburg. Wicht war auf der Kriegsschule in Potsdam, als diese am 1. September 1939 geschlossen wurde. Bei der Wiedereröffnung am 7. April 1940 nahm Wicht an einen Generalstabslehrgang teil. Ende Januar 1941 war Wicht Hauptmann bei der Nachrichtenabteilung 71 der 50. Infanterie-Division. Mitte September 1941 wurde Wicht mit dem Panzergruppen-Nachrichten-Regiment 10 in Nordafrika stationiert. In Nordafrika bekam Wicht das Kommando über die Panzer-Nachrichtenabteilung 78 der 15. Panzer-Division. Zum 1. Juni 1942 wurde Wicht Major und zum Generalstab des Heeres in die Abteilung Fremde Heere Ost versetzt. Ende Januar 1944 kam Wicht zum Stab der 212. Infanteriedivision unter Karl Koske am Wolchow. Zum 1. Juni 1944 wurde Wicht zum Generalstab versetzt.

Produktinformationen

Titel: Adolf Wicht
Editor:
EAN: 9786131463518
Format: Kartonierter Einband
Genre: Recht, Beruf & Finanzen
Anzahl Seiten: 88