Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aus der Werkstatt Harnacks

  • Fester Einband
  • 215 Seiten
Die seit 1925 erscheinenden Arbeiten zur Kirchengeschichte bilden eine der traditionsreichsten historischen Buchreihen im deutschs... Weiterlesen
20%
175.00 CHF 140.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die seit 1925 erscheinenden Arbeiten zur Kirchengeschichte bilden eine der traditionsreichsten historischen Buchreihen im deutschsprachigen Raum. Sie enthalten Forschungen zur Kirchen- und Dogmengeschichte des Christentums aller Epochen, veröffentlichen aber auch Arbeiten aus verwandten Disziplinen wie beispielsweise der Archäologie, Kunstgeschichte oder Literaturwissenschaft. Kennzeichnend für die Reihe ist der durchgängige Anspruch, historisch-methodische Präzision mit systematischen Kontextualisierungen des jeweiligen Gegenstandes zu verbinden. In jüngerer Zeit erscheinen verstärkt Arbeiten zu Themen einer Kultur- und Ideengeschichte des Christentums in einem methodisch offenen christentumsgeschichtlichen Horizont.

Im Nachlass von Erika Dinkler-von Schubert fanden sich drei Protokollhefte, in denen Hans von Soden vier Seminare Adolf Harnacks aus den Jahren 1904 bis 1906 dokumentiert hat. Seminarthemen waren: Justins Apologien, "Untersuchungen über den Gnosticismus", "Augustins Confessionen" (Bücher I-VI) und die Werke des Sulpicius Severus. Die bis ins Detail ausformulierten Protokolle vermitteln nicht nur einen präzisen Einblick in die patristische Forschungsarbeit vor 100 Jahren, sondern auch in den damaligen Lehrbetrieb in einem Seminar der Berliner Universität. Dabei kommt bei allem fachlichen Interesse an den sehr unterschiedlichen patristischen Themen des 1. bis 5. Jahrhunderts sehr deutlich Harnacks theologisches Bildungsinteresse - gerade auch durch seine Polemik - zum Ausdruck.

Autorentext

Wolfgang Wischmeyer ist Ordinarius für Kirchengeschichte, Christliche Archäologie und Kirchliche Kunst an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien.



Zusammenfassung
"Es ist Wischmeyers Verdienst, diese für die Geschichte der Patristik in Berlin jener Jahre unschätzbaren Hefte ans Licht gezogen zu haben. [...] Es bleibt noch die Aufgabe, ein Wort über die Edition zu sagen. Sie ist mustergültig." Kurt Niederwimmer in: Amt und Gemeinde 55/2004

Produktinformationen

Titel: Aus der Werkstatt Harnacks
Untertitel: Transkription Harnackscher Seminarprotokolle Hans von Sodens (Sommersemester 1904 - Wintersemester 1905/06)
Autor:
Schöpfer:
Editor:
EAN: 9783110181289
ISBN: 978-3-11-018128-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 215
Gewicht: 483g
Größe: H237mm x B162mm x T19mm
Jahr: 2004
Auflage: Reprint 2014
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen