Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Andere

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
Im Jahr 1903 gab Adolf Loos, einer der schärfsten und einflussreichsten Architekten und Kritiker des 20. Jahrhunderts, die bemerke... Weiterlesen
20%
36.00 CHF 28.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Im Jahr 1903 gab Adolf Loos, einer der schärfsten und einflussreichsten Architekten und Kritiker des 20. Jahrhunderts, die bemerkenswerte Zeitschrift "Das Andere - Ein Blatt zur Einführung abendländischer Kunst in Österreich" heraus. Er verfasste sie komplett selbst, sogar das Grafikdesign und die Werbung stammen aus seiner Hand. Kein Thema war tabu - von Mode bis Masturbation. "Das Andere" war eine Art Handbuch zum modernen Leben. Es erschienen nur zwei Ausgaben; die Zeitschrift wurde nie ins Englische übersetzt, obwohl sie uns direkt zum Kern von Loos' polemischer Haltung bringt. Sie ist mit ihren radikalen und manchmal schockierenden Aussagen eines der bedeutendsten Dokumente der Moderne. Die Publikation entstand aus Loos' Abneigung der oberflächlichen Ästhetisierung des Lebens heraus, wie er sie zu jener Zeit in Österreich insbesondere von der "Wiener Secession" sowie später von der "Wiener Werkstätte" und dem "Werkbund" verkörpert sah. Als Gegengewicht zeigte er in "Das Andere" seine Begeisterung für die Kleidung und Kultur aus England und Amerika. Er untersuchte jedes Element zeitgenössischen Lebens mit scharfem Geist. Dieses Faksimile erlaubt Lesern aus der heutigen Zeit, Loos' kleine Zeitschrift neu zu entdecken. Beatriz Colomina ergänzt es um eine ausführliche kritische Einführung.

Autorentext

ADOLF LOOS ( 1870 -1933) war ein österreichischer Architekt und Kulturpublizist. Als scharfer Kritiker des Jugendstils und anderer zeitgenössischer Strömungen zählt er zu den Wegbereitern der modernen Architektur.



Zusammenfassung
In 1903, Adolf Loos edited the journal Das Andere – Ein Blatt zur Einführung abendländischer Kunst in
Österreich, in which he expressed his thoughts on, and theories of, contemporary architecture, fashion, and
design. The publication was born out of Loos’ aversion to a superficial aestheticization of life in Austria, which
he saw embodied by the "Wiener Secession" and later on "Wiener Werkstätte" and "Werkbund". As a
counterbalance, in Das Andere he showed his admiration especially for the fashion and culture of England and
America. Contemporary advertisements on these subjects were included in the journal, which ran for just two
issues.
Beatriz Colomina supplements the reprint of Das Andere with an extensive commentary.

Produktinformationen

Titel: Das Andere
Autor:
EAN: 9783037784815
ISBN: 978-3-03778-481-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lars Müller Publishers
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 297g
Größe: H240mm x B207mm x T8mm
Jahr: 2016
Auflage: Faksimile
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel