Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Feldtheoretische Beschreibung der Thermodynamik für Grenzflächen

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es wird eine Nichtgleichgewichts-Thermodynamik für Flüssigkeitsmischungen in Grenzschichten und Grenzflächen im Rahmen einer feldt... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Es wird eine Nichtgleichgewichts-Thermodynamik für Flüssigkeitsmischungen in Grenzschichten und Grenzflächen im Rahmen einer feldtheoretischen Beschreibung methodisch entwickelt; die Materialgleichungen zusammen mit den Bilanzgleichungen ergeben einen Satz von Feldgleichungen, die unter Anfangs- und Randbedingungen für ein spezielles Problem zu lösen sind. Es werden Bilanzgleichungen für Grenzschichten aufgestellt, im Limes verschwindender Grenzbereichsdicke erhalten wir Bilanzgleichungen für Grenzflächen und Phasengrenzflächen. Methodisch über Transformationsprinzipien und Entropieungleichungen wird gezeigt, wie die notwendigen Materialgleichungen in ihren Abhängigkeiten auf die relevanten Variablen in konsistenter Weise reduziert werden können. Damit können systematisch Materialgleichungen deduziert werden, so z.B. für eine viskose Flüssigkeit und eine nichtviskose, chemisch reagierende Flüssigkeitsmischung in der Grenzfläche sowie Transportgleichungen. Die thermodynamischen Relationen für die Oberflächen- und Grenzflächenphysik folgen aus dieser Theorie ohne zusätzliche Annahmen. Die dargestellten Methoden sind exakt, sie beschreiben einen weiten Anwendungsbereich in der Oberflächenphysik, Grenzflächenphysik, theoretischen Biophysik, theoretischen Hydrodynamik, Phasengrenzflächen etc.

Klappentext

Es wird eine Nichtgleichgewichts-Thermodynamik für Flüssigkeitsmischungen in Grenzschichten und Grenzflächen im Rahmen einer feldtheoretischen Beschreibung methodisch entwickelt; die Materialgleichungen zusammen mit den Bilanzgleichungen ergeben einen Satz von Feldgleichungen, die unter Anfangs- und Randbedingungen für ein spezielles Problem zu lösen sind. Es werden Bilanzgleichungen für Grenzschichten aufgestellt, im Limes verschwindender Grenzbereichsdicke erhalten wir Bilanzgleichungen für Grenzflächen und Phasengrenzflächen. Methodisch über Transformationsprinzipien und Entropieungleichungen wird gezeigt, wie die notwendigen Materialgleichungen in ihren Abhängigkeiten auf die relevanten Variablen in konsistenter Weise reduziert werden können. Damit können systematisch Materialgleichungen deduziert werden, so z.B. für eine viskose Flüssigkeit und eine nichtviskose, chemisch reagierende Flüssigkeitsmischung in der Grenzfläche sowie Transportgleichungen. Die thermodynamischen Relationen für die Oberflächen- und Grenzflächenphysik folgen aus dieser Theorie ohne zusätzliche Annahmen. Die dargestellten Methoden sind exakt, sie beschreiben einen weiten Anwendungsbereich in der Oberflächenphysik, Grenzflächenphysik, theoretischen Biophysik, theoretischen Hydrodynamik, Phasengrenzflächen etc.



Inhalt

Problematik und Motivation.- Preliminarien zur Kinematik von Flächen.- Bilanzgleichungen für Grenzbereiche.- Konsistente Begründung von konstitutiven Gleichungen für Grenzflächen.- Betrachtung an einer fluiden Grenzfläche.

Produktinformationen

Titel: Feldtheoretische Beschreibung der Thermodynamik für Grenzflächen
Autor:
EAN: 9783662137581
ISBN: 978-3-662-13758-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Thermodynamik
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 562g
Größe: H244mm x B171mm x T22mm
Jahr: 2014
Auflage: 1989

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel