Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unsere Filialen sind wieder geöffnet! Weitere Informationen

Unsere Filialen sind wieder geöffnet und wir freuen uns auf Ihren Besuch. Bestellungen aus dem Online-Shop können wieder in den Filialen abgeholt werden. Wir arbeiten mit einem Schutzkonzept und den BAG-Verhaltensregeln. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Mithilfe. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter exlibris.ch/corona.

schliessen

Adolf Dedekind

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Karl Julius Adolf Dedekind ( 22. September... Weiterlesen
20%
49.00 CHF 39.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Karl Julius Adolf Dedekind ( 22. September 1829 in Braunschweig; 25. Juni 1909 ebenda) war ein deutscher Richter und Hochschullehrer. Von 1892 bis 1905 war er Präsident des Braunschweiger Landgerichtes. Der Sohn des Geheimen Hofrats Julius Dedekind und ältere Bruder des Mathematikers Richard Dedekind besuchte das Braunschweiger Martino-Katharineum und studierte seit 1848 Rechtswissenschaft in Göttingen. Die beiden juristischen Staatsexamina legte er 1853 und 1859 ab. Er arbeitete als Richter an den Stadt- bzw. Kreisgerichten in Braunschweig, Helmstedt und Wolfenbüttel. Im Jahre 1869 erfolgte die Ernennung zum Obergerichtssekretär. Von 1873 an ruhte seine richterliche Tätigkeit, bis er 1875 Obergerichtsrat und 1879 Oberlandesgerichtsrat wurde.

Produktinformationen

Titel: Adolf Dedekind
Editor:
EAN: 9786131394089
Format: Kartonierter Einband
Genre: Recht, Beruf & Finanzen
Anzahl Seiten: 136