Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adelheid von Friaul

  • Kartonierter Einband
  • 64 Seiten
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Ad... Weiterlesen
20%
32.60 CHF 26.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Adelheid von Friaul (auch: Adelheid von Paris; 850; 10. November 901 in Laon) war die zweite Gemahlin des westfränkischen Königs Ludwig II. Adelheid wurde als Tochter von Graf Adelhard, Markgraf von Friaul, geboren. Sie war die letzte Enkeltochter von Graf Bégon von Paris und dessen Gemahlin Alpaïs, einer Tochter von König Ludwig I. Andere Quellen halten sie für eine uneheliche Tochter von Karl dem Großen. Adelheid war somit Cousine oder Tante von Ludwig II. Ludwigs Vater Karl II. wählte Adelheid als Gemahlin für seinen Sohn, doch dieser heiratete in geheimer Zeremonie und gegen den Willen seines Vaters Ansgard von Burgund. Karl ließ die Ehe durch den Papst scheiden und die Hochzeit mit Adelheid konnte im Februar 875 gefeiert werden. Aufgrund des hohen Verwandtschaftsgrades des Ehepaares weigerte sich jedoch der Papst, Adelheid beim Konzil zu Troyes (878) zu krönen.

Produktinformationen

Titel: Adelheid von Friaul
Editor:
EAN: 9786131275586
Format: Kartonierter Einband
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 64
Gewicht: g
Größe: H220mm x B220mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen