Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adel, Recht und Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa

  • Fester Einband
  • 429 Seiten
Als ein innovatives, langfristig angelegtes Forum für Veröffentlichungen zur Geschichte des Alten Reichs möchte die Reihe "bi... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Als ein innovatives, langfristig angelegtes Forum für Veröffentlichungen zur Geschichte des Alten Reichs möchte die Reihe "bibliothek altes Reich - baR" zur inhaltlichen und methodischen Neuausrichtung der Erforschung des Alten Reichs anregen, die Forschungsdiskussion bündeln und Fachwissen popularisieren. Dabei versteht sie sich als grundsätzlich institutionsunabhängiges Unternehmen.

Adelskultur und Rechtskultur waren in der Frühen Neuzeit in vielfältiger Hinsicht mit einander verbunden. Die Beiträge in diesem Sammelband eröffnen eine europäische Perspektive auf die Problemkreise der Verrechtlichung des sozialen Handelns, auf die Mitwirkung an der Ausgestaltung und Implementierung von Rechtsstandards und zuletzt auf die Frage nach den Effekten auf die Praxis adeligen Lebens.

Autorentext

Anette Baumann und Alexander Jendorff, Justus-Liebig Universität, Gießen.



Zusammenfassung
"So kann der vorliegende Band Anlass und Anregung zur Beschäftigung mit diesem lange vernachlässigten Thema unserer Heimatgeschichte sein. Er sollte deshalb auch hier zur Kenntnis genommen werden und kann so allen Interessierten emphohlen werden." Paul Lauerwald in: Eichsfelder Heimatzeitschrift 7/8-2014

Produktinformationen

Titel: Adel, Recht und Gerichtsbarkeit im frühneuzeitlichen Europa
Editor:
EAN: 9783486778403
ISBN: 978-3-486-77840-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 429
Gewicht: 672g
Größe: H231mm x B154mm x T30mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen