Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kunst und Kritik

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
Das Spannungsfeld zwischen Kunst, Kritiker und Künstler bringt immer neue Kunstproduktionen und auch deren Kritiken hervor. Wegen ... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Spannungsfeld zwischen Kunst, Kritiker und Künstler bringt immer neue Kunstproduktionen und auch deren Kritiken hervor. Wegen der verbaldefinitorischen Uneinnehmbarkeit vieler Begriffe in diesem Bereich setzt sich dieses Buch bereits zu Beginn diskursiv mit Kultur, Gesellschaft und Kunst auseinander. Die Frage Wie beeinflusst Kunstkritik das aktuelle und zukünftige Kunstgeschehen? gibt gleichsam den Roten Faden für dieses Buch vor. Wie wirken positive aber auch negative Kritiken auf die Arbeit der Künstler und wie können Künstler die Kritiken über sie und ihre Arbeit steuern? Die einzelnen Eckpunkte - Künstler, Kritiker und Kritik - werden separat ausgefasst und mittels der Literatur modelliert. Im empirischen Teil werden die einzelnen Begriffe miteinander in Beziehung gebracht und diskursiv behandelt. Aus vielen Experteninterviews mit Künstlern und Kritikern wird die Richtung der Kausalität der wechselseitigen Beeinflussung dieser beiden Gruppen eruiert. Dieses Buch richtet sich an alle, die in das Spannungsfeld zwischen Künstlern und Kritikern eintauchen wollen und Zusammenhänge und Wirkungsweisen in diesem Bereich erkennen wollen.

Autorentext

Studium der Publizistik- undKommunikationswissenschaft,Theaterwissenschaft und Finno-Ugristik an derUniversität Wien. Leiter des europäischenNetzwerkes für zeitgenössischen Tanz danceWEBEurope, freier Journalist



Klappentext

Das Spannungsfeld zwischen Kunst, Kritiker und Künstler bringt immer neue Kunstproduktionen und auch deren Kritiken hervor. Wegen der verbaldefinitorischen "Uneinnehmbarkeit" vieler Begriffe in diesem Bereich setzt sich dieses Buch bereits zu Beginn diskursiv mit Kultur, Gesellschaft und Kunst auseinander. Die Frage "Wie beeinflusst Kunstkritik das aktuelle und zukünftige Kunstgeschehen?" gibt gleichsam den Roten Faden für dieses Buch vor. Wie wirken positive aber auch negative Kritiken auf die Arbeit der Künstler und wie können Künstler die Kritiken über sie und ihre Arbeit steuern? Die einzelnen Eckpunkte - Künstler, Kritiker und Kritik - werden separat ausgefasst und mittels der Literatur modelliert. Im empirischen Teil werden die einzelnen Begriffe miteinander in Beziehung gebracht und diskursiv behandelt. Aus vielen Experteninterviews mit Künstlern und Kritikern wird die Richtung der Kausalität der wechselseitigen Beeinflussung dieser beiden Gruppen eruiert. Dieses Buch richtet sich an alle, die in das Spannungsfeld zwischen Künstlern und Kritikern eintauchen wollen und Zusammenhänge und Wirkungsweisen in diesem Bereich erkennen wollen.

Produktinformationen

Titel: Kunst und Kritik
Untertitel: Kontexte und empirische Untersuchungen
Autor:
EAN: 9783639393576
ISBN: 978-3-639-39357-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 201g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel