Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adalbrand von Bremen

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adalbrand von Bremen, auch Alebrand von Br... Weiterlesen
20%
50.05 CHF 40.05
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adalbrand von Bremen, auch Alebrand von Bremen, Becelin, Bezelin, Bencelin, ( 15. April 1043) war ein deutscher Kleriker und Politiker und Erzbischof von Bremen-Hamburg. Er stammte aus Köln, wo er als königlicher Kaplan (Kapellan) tätig war, jedoch weder im Dienst Konrads II. noch Heinrichs III. in größere Erscheinung trat. Vielleicht arbeitete er in der Missionsarbeit im Norden. Ab 1035 war Bezelin dann zwölfter Erzbischof von Bremen-Hamburg und zudem 15. Bischof von Bremen. Als Erzbischof war er der Vorgänger des legendären Adalbert von Bremen. Adalbrand ist dabei die erste urkundliche Erwähnung von Scharmbeck zu verdanken, dessen Aufenthalt 1043 n. Chr. in Scirnbeci (Scharmbeck) wurde durch den Chronisten Adam von Bremen insbesondere deshalb vermerkt, weil ersterer einen Barfußgang nach Scirnbeci unternommen hatte und dabei krank geworden war.

Produktinformationen

Titel: Adalbrand von Bremen
Editor:
EAN: 9786131187209
Format: Kartonierter Einband
Genre: Antike
Anzahl Seiten: 136

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel