Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Parlament als Entscheidungsgremiumin der deutschen Bundesrepublik

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wissenschaftliche Studie aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Grundlagen und Allgemeines, , Sprache: Deutsch, Abstract: Nach der allgemeinen Evolutions-Strategie entsteht eine Vielfalt von Menschen in den Variablen "Fähigkeiten", "Verhalten" usw. , die ein Optimieren ermöglichen. Wenn man das Erfahrungswissen über Adaptionen in politische Planungsprozesse einbezieht, lassen sich also zukünftige Verhältnisse optimieren. Das wiederum geschieht über die Kombination von leistungsfähigen Menschen analog zu der Auslese der Besten in umfassender Sicht, Kreativität und Objektivität. Dafür bieten die zur Wahl stehenden Menschengruppen eine Auswahl-Population, solange diese nicht stringent einseitig gebildet ist. Die aus pragmatischen Gründen akzeptierte Wahl von Abgeordneten zu einem Repräsentativen-Pool aus Vorschlaglisten von politischen Parteien schränkt die Möglichkeiten solch optimierter Verfahrensweise ein und gleichzeitig ist sie eine Demonstration des Nichtrepräsentierens ausnutzbarer Vielfalt im Volk. Partei-Interessen können - schon der Name sagt das - keine Gesamt-Interessen sein, da sie ein Leitmotiv für die entscheidenden und handelnden Abgeordneten im Deutschen Bundestag darstellen. Dabei ist das Reden und Abstimmen im Plenum nur ein Prozess-Abschnitt im Formieren eines Gesetzes; es wirken dabei eine Reihe von Bürokraten, Experten und andere Personen als Vertreter von Verbänden etc. mit, was jedoch wegen der fehlenden sauberen Transparenz nicht immer unmittelbar erkenntlich ist. Es wäre gut, wenn jeder einzelne Abgeordnete vollumfänglich Rechnung über seine Arbeit als Auftragnehmer des Volkes ablegen würde, aber dieser Wunsch wird kaum erfüllt, obwohl er bereits vor Jahrzehnten von Volkswirtschaftlern geäußert wurde. Vieles von den Reden und Veröffentlichungen der Abgeordneten ist den Zwecken eigener Vorstellung und parteilicher Loyalität untergeordnet, schließlich ist die Arbeit und das Leben eines Abgeordneten an dieser Wirkungsstätte begrenzt. Die Reden von Abgeordneten sind Zeugnis für die Einstellung und Fähigkeiten in diesem Bereich und sind - wenn auch in Auszügen - in dieser Schrift enthalten. Ob die Abgeordneten-Arbeit wirklich effizient ist, kann nicht abschließend beurteilt werden, weil das Parlament und die verschiedensten Stätten bei der Entscheidungsvorbereitung usw. insgesamt daran beteiligt sind.

Produktinformationen

Titel: Das Parlament als Entscheidungsgremiumin der deutschen Bundesrepublik
Untertitel: Unter Verwendung des Buches von Roger Willemsen Seiner Zeit als Parlaments-Beobachter
Autor:
EAN: 9783656733911
ISBN: 978-3-656-73391-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 188g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage