Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissen und Bildung bei Foucault

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Aufklärung zwischen Wissenschaft und ethisch-ästhetischen Bildungsprozessen Mit Geleitworten von Prof. Dr. Mechthild Wolff und Mic... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Aufklärung zwischen Wissenschaft und ethisch-ästhetischen Bildungsprozessen Mit Geleitworten von Prof. Dr. Mechthild Wolff und Michael Köhler

Aufklärung im Sinne einer kritischen Haltung ist für Foucault nur als radikal freiwillig gewählte Ästhetisierung des eigenen Lebens möglich. Hier sieht er einen Spielraum für das Individuum, das gezwungen ist, eine normierte Subjektivität zu bilden. Achim Volkers untersucht Foucaults Beurteilung der Aufklärung aus bildungstheoretischer Perspektive.

Autorentext

:Dr. Achim Volkers ist Sonderschullehrer und Lehrbeauftragter an der Universität Bielefeld.



Inhalt

Foucaults Subjektphilosophie - Professionelles Wissen - Bildung durch Selbstsorge

Produktinformationen

Titel: Wissen und Bildung bei Foucault
Untertitel: Aufklärung zwischen Wissenschaft und ethisch-ästhetischen Bildungsprozessen
Autor:
EAN: 9783531154848
ISBN: 978-3-531-15484-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 220g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2007
Auflage: 2008
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel