Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bild und Abbild

  • Kartonierter Einband
  • 362 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diese Studie aus dem Bereich der volkskundlichen Sachkulturforschung beschäftigt sich mit dem Gegenstand des Spiegels. Parallel da... Weiterlesen
20%
124.00 CHF 99.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diese Studie aus dem Bereich der volkskundlichen Sachkulturforschung beschäftigt sich mit dem Gegenstand des Spiegels. Parallel dazu erscheint das reflektierte Bild des Betrachters, das in seiner Interpretation von den sozialen Zeitumständen abhängig ist. Die Objektgeschichte des Spiegels verfolgt die Entwicklung vom kleinen Handspiegel im Altertum bis zum Fassadenspiegel der Postmoderne. Vor diesem Hintergrund wird die Idee einer synchronen Verschiebung vom individuellen zum gesellschaftlichen Narzißmus nachgezeichnet. An zentraler Stelle dieser am Gegenstand orientierten Forschung, die auch die technische Seite berücksichtigt, steht jedoch das wechselseitige Verhältnis von Bild und Abbild. Diese Dialektik findet ihren Ausdruck im Bereich der Symbolik, im Kontext der Religion und des Volksglaubens, im Zusammenhang mit der menschlichen Selbsterkenntnis, in Literatur und Märchen sowie im Erscheinungsbild der Architektur.

Autorentext

Der Autor: Achim Johann Weber, geboren 1971 in Augsburg; ab 1997 Studium der Fächer Soziologie, Kunstgeschichte und Volkskunde an der Universität Augsburg; 2001 Abschluß mit dem akademischen Grad des Magister Artium; 2004 Promotion im Fach Volkskunde.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Der Spiegel als Kulturobjekt und Symbol - Der Mensch als doppeltes Individuum - Ein schillerndes Volk aus Schatten: Das Spiegelbild in der Literatur - Die Katoptrik der Fassaden.

Produktinformationen

Titel: Bild und Abbild
Untertitel: Volkskundlich-anthropologische Studien zum Kulturobjekt des Spiegels
Autor:
EAN: 9783631531518
ISBN: 978-3-631-53151-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 362
Gewicht: 526g
Größe: H208mm x B146mm x T25mm
Jahr: 2005
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel