Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand

  • Kartonierter Einband
  • 185 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Aufgrund seiner besonderen Bedeutung bei der Unternehmensfinanzierung wird der Bankensektor einer umfänglichen Regulierung unterwo... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Aufgrund seiner besonderen Bedeutung bei der Unternehmensfinanzierung wird der Bankensektor einer umfänglichen Regulierung unterworfen: zum einen müssen die Banken an einem Einlagensicherungssystem teilnehmen, zum anderen erfolgen Eingriffe über Mindesteigenkapitalanforderungen. Es stellt sich die Frage nach dem Zusammenhang zwischen Eigenkapitalanforderungen an Banken und dem Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen.Achim Hauck zeigt mit Hilfe des Relationship-Lending-Ansatzes, dass Bankkreditnehmer insbesondere dann Fehlanreizen unterliegen, wenn gesamtwirtschaftlich gewünschte Investitionsprojekte mit relativ hohen intermediärspezifischen Risiken verbunden sind, für die eine hohe Eigenkapitalausstattung erforderlich ist. Unternehmen weichen dann oft auf andere, weniger effiziente Investitionen mit geringerer Refinanzierung der Bank über Eigenkapital aus, die aus Sicht des Unternehmens mit geringeren Finanzierungskosten verbunden sind. Die Ergebnisse machen deutlich, dass unternehmerische Fehlanreize bei der Investition durch geeignet ausgestaltete Mindesteigenkapitalanforderungen an die sie finanzierenden Banken gemildert werden können.

Autorentext
Dr. Achim Hauck promovierte bei Prof. Dr. Uwe Vollmer am Institut für Theoretische Volkswirtschaftslehre der Universität Leipzig. Er ist derzeit als Akademischer Rat am Fachgebiet Volkswirtschaftslehre an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf tätig.



Inhalt
Portfoliotheoretische und vertragstheoretische Analyse der Wirkung einer Eigenkapitalregulierung von Banken, Funktionen von Eigenkapital und Einlagen bei der Bankenrefinanzierung, Eigenkapitalanforderungen an Banken, Eigenkapitalregulierung und unternehmerische Projektwahl sowie Projektdurchführung

Produktinformationen

Titel: Eigenkapital von Banken als Regulierungsgegenstand
Untertitel: Auswirkungen von Eigenkapitalanforderungen auf das Investitionsverhalten bankfinanzierter Unternehmen
Autor:
EAN: 9783834911810
ISBN: 978-3-8349-1181-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 185
Gewicht: 248g
Größe: H212mm x B149mm x T9mm
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel