Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Abwehr (Wehrmacht)

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Als Abwehr wurden ab 1920 bis 1944 alle en... Weiterlesen
20%
50.65 CHF 40.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Als Abwehr wurden ab 1920 bis 1944 alle entsprechenden Dienststellen der Reichswehr und später der Wehrmacht bezeichnet, die mit Spionageabwehr, Spionage und Sabotage beauftragt waren. Nach der Niederlage im Ersten Weltkrieg wurde mit dem Reichsheer auch der deutsche militärische Nachrichtendienst III b aufgelöst. In den Jahren 1919 und 1920 gab es keinen militärischen deutschen Geheimdienst. Im Frühjahr 1920 begannen einige ehemalige Mitarbeiter unter Major Friedrich Gempp, dem ehemaligen Stellvertreter Walter Nicolais, im Rahmen der vorläufigen Reichswehr , eine Abwehrdienststelle einzurichten, welche als Abteilung Abwehr von Oberstleutnant Gempp aus den Resten der Abteilung III b gebildet wurde. Die Abteilung Abwehr war ein Heeres-Nachrichtendienst.

Produktinformationen

Titel: Abwehr (Wehrmacht)
Editor:
EAN: 9786130571085
Format: Kartonierter Einband
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 144